Sparen durch flexible Mindestvertragslaufzeit

26.03.2014, Kategorie: News

Für unsere Root-Server bieten wir ab sofort flexible Mindestvertragslaufzeiten an. Je länger die Mindestvertragslaufzeit ist, je geringer sind die monatlichen Gebühren. Abhängig vom Tarif bieten wir neben der gewohnten einmonatigen Mindestvertragslaufzeit, jetzt sechs, 12 oder 24 Monate Mindestvertragslaufzeit an. Wird ein Root-Server mit einer längeren Mindestvertragslaufzeit gebucht, können wir hier langfristiger die Hardware einplanen. Diesen Vorteil geben wir in der geringeren Grundgebühr weiter.

Flexible Mindestvertragslaufzeiten bei Root-Servern

 

Auch bei längeren Mindestvertragslaufzeiten gilt nach wie vor unsere Zufriedenheitsgarantie. Sollten Sie innerhalb der ersten 30 Tage nach der Bestellung nicht zufrieden mit Ihrem Root-Server / vServer sein, können Sie diesen kostenlos zurück geben. Vorausbezahlte Grundgebühren, erstatten wir dann in voller Höhe zurück.

Als Bestandskunde können Sie auch von den niedrigeren Grundgebühren profitieren. Schreiben Sie dazu bitte bei Interesse unserem Support eine E-Mail mit dem Hinweis wie lange Sie den Server mindestens mieten wollen. Sie bekommen dann ab der nächsten Rechnung einen Rabatt eingeräumt.

Mit der flexiblen Mindestvertragslaufzeit möchten wir Kunden die Server bewusst über einen längeren Zeitraum mieten möchten, preislich entgegen kommen. An den Preisen für Tarife mit einmonatiger Mindestvertragslaufzeit hat sich nichts geändert. Einrichtungsgebühren fallen nach wie vor keine an.