Neues Image verfügbar: Debian 9 (Stretch) für Root-Server und VPS

19.06.2017, Kategorie: News

Debian JessieAm vergangenen Samstag ist die nächste Version der bekannten Linux-Distribution Debian erschienen: Version 9, Codename „Stretch“. Seit heute steht für unsere Root-Server, VPS so wie Storage-Server ein vorgefertigtes Image mit Debian Stretch zur automatischen Installation im Servercontrolpanel (SCP) zur Verfügung.

Wie von Debian gewohnt, ist die Auswahl der eingesetzten Software und deren Versionen konservativ gehalten. Alle verfügbaren Softwarepakete sind ausführlich getestet und laufen stabil. MySQL wird bei Debian Stretch durch deren Ableger MariaDB ersetzt. Es ist also gewisse Vorsicht bei dem Einsatz von WebApps geboten. Ggf. sind hier Änderungen erforderlich, die zunächst vorgenommen werden müssen. PHP arbeitet mit MariaDB allerdings genau so gut wie mit MySQL. Als Kernel kommt die aktuellere Version 4.9 zum Einsatz.

Zunächst bieten wir ein Minimal-Image mit Debian Stretch an. Unsere Images mit vorinstallierter Software wie Plesk, Owncloud oder Froxlor werden auch auf Debian Strech angehoben werden, sobald die Software Debian Stretch unterstützt und deren Kompatibilität von uns getestet wurde.