Neue vServer Images mit Plesk Onyx

18.06.2018, Kategorie: kurz notiert

Plesk OnyxWir haben unsere Images für Root-Server, VPS und Storage-Server mit Plesk auf die neuste Version Plesk Onyx aktualisiert. So stellen wir fertige Images mit Plesk Onyx für CentOS 7, Debian Jessy und Ubuntu 14.04 LTS bereit. Neue managed private und managed dedizierte Server liefern wir ab sofort auch mit Plesk Onyx aus. Bestehende managed private und managed dedizierte Server aktualisieren wir auf Anfrage auf die neue Version von Plesk, spätestens jedoch mit dem Ende des Supports von Plesk 12.05.

Plesk Onyx löst die vorangegangene Version 12.5 vom Plesk ab. Die neue Version von Plesk unterstützt neben PHP, Python und Perl jetzt auch NodeJS und Ruby als Scriptsprachen. Statt MySQL wird MariaDB eingesetzt, wobei MySQL auf Wunsch nach wie vor unterstützt wird. Entwicklern steht jetzt eine komplette Git Integration zur Verfügung. Neue Techniken wie HTTP/2 und DNSSEC stellen die Zukunftsfähigkeit von Plesk Onyx sicher.

Über das Servercontrolpanel können unsere Kunden eine große Auswahl an vorkonfigurierten Images automatisiert einspielen. Eine Übersicht der aktuell angebotenen Images finden Sie hier: Images zur Installation auf einem vServer. Plesk ist ein Administration-Panel für Server, das von dem gleichnamigen Hersteller entwickelt wird und sich einer großen Beliebtheit erfreut. Für den Betrieb von Plesk ist eine kostenpflichtige Lizenz erforderlich. Wir können unseren Kunden die Lizenzen für Plesk zu sehr günstigen Konditionen anbieten, die monatlich abgerechnet werden. Eine Preisübersicht finden Sie hier: Unsere Softwareangebote.

Neben dem kostenpflichtigem Plesk bieten wir unseren Kunden auch kostenlose Software zur Verwaltung der Server an. Bei unseren managed private und managed dedizierten Servern ist eine HOST-Edition (unlimitierte Anzahl von nutzbaren Domains und Kunden) enthalten. Hier fallen keine zusätzlichen Kosten für Plesk an.

netcup wird 16 Jahre alt – Wir feiern unseren Geburtstag mit Sonderangeboten

12.06.2018, Kategorie: News

16 Jahre netcupHeute und morgen möchten wir gemeinsam mit Ihnen unseren 16. Geburtstag feiern.

netcup wurde am 13.06.2002 von unserem Geschäftsführer Felix Preuß gegründet. Anlässlich unseres 16 jährigen Bestehens bedanken wir uns herzlich bei all unseren Kundinnen und Kunden für die langjährige Treue, die Sie uns schenken! Dank Ihnen konnten wir uns innerhalb von 16 Jahren zu einem erfolgreichen internationalen Webhosting-Anbieter entwickeln. Es erfüllt uns mit Stolz, wenn wir auf das zurückblicken, was wir gemeinsam mit Ihnen erreicht haben und wofür wir in den letzten Jahren ausgezeichnet wurden. Mit freudiger Erwartung blicken wir auf das, was die Zukunft Ihnen und uns weiterhin bringen wird.

Unseren 16. Geburtstag feiern wir mit drei Sonderangeboten aus den Kategorien Domains, VPS und Webhosting:


Angebot 1: .de-Domain 0,16 Euro / Monat zzgl. 1,60 Euro Einrichtung

  • 3 redundante Nameserver enthalten
  • Verwaltung der DNS Einstellungen über Webinterface oder API (SOAP und REST)
  • Schnelle Registrierung
  • SSL-Zertifikat inklusive zusammen mit Webhosting
  • Management von eigenen Handles für gewerbliche Kunden möglich

Angebot bestellen / weitere Details anzeigen


Angebot 2: VPS nur 16,00 Euro / Monat

  • 8 vCores, KVM-Technologie
  • 16 GB RAM
  • 1,6 TB SAS (RAID10)
  • 80 TB Traffic ungedrosselt
  • Snapshots (Copy-On-Write)
  • Konsole zur Fernwartung, Backupsystem uvm…
  • Monatlich kündbar, keine lange Mindestvertragslaufzeit

Angebot bestellen / weitere Details anzeigen


Angebot 3: Webhosting nur 1,60 Euro / Monat

  • 2 x 80 GB SSD Speicherplatz
  • 3 x .de-Domain
  • 500 E-Mailadressen inkl. Postfächer
  • 10 MySQL-Datenbanken
  • SSH-Zugang, PHP, Cronjobs, Webapps, Automatische Backups uvm…
  • 2 GB garantiert nutzbares RAM
  • 30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Angebot bestellen / weitere Details anzeigen


Alle Preisangaben verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Stückzahlen sind leider begrenzt. Insbesondere der VPS und das Webhosting-Angebot können vorzeitig ausverkauft sein. Eine Kombination mit Gutscheinen ist nicht möglich.

Voller Zuversicht blicken wir in die Zukunft. Wir freuen uns sehr darauf, Sie auch in der Zukunft mit Root-Servern, VPS, Webhosting, Domains, managed Server und mit vielen weiteren Produkten und Dienstleistungen betreuen zu dürfen. Es stehen bereits neue spannende Produkte in der Warteschlange. Wir, die netcup GmbH, entwickeln uns stetig weiter und wir suchen für unsere Visionen und Vorhaben hoch motivierte und qualifizierte Mitarbeiter/innen, die uns bei unseren zukünftigen Herausforderungen unterstützen möchten.

Vielen herzlichen Dank!

Ihr netcup Team

Weiterer Root-Server im Portfolio

04.06.2018, Kategorie: kurz notiert

Root-Server 500 G8Unser Portfolio an Root-Server-Angeboten wurde um den Tarif RS 500 SAS G8 ergänzt. Er ist der kleine Bruder des meist gekauften RS 1000 und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für alle die dedizierte Ressourcen zu einem sehr günstigen Preis buchen möchten. Zur Einführung des neuen Tarifs reduzieren wir seine Grundgebühr um monatlich ein Euro. Heute bestellt, gilt der reduzierte Preis dauerhaft.

Für 5,99 Euro (inkl. MwSt.) / Monat bietet der Tarif RS 500 der neusten Generation 8 4 GB DDR4 ECC RAM, 2 garantierte Kerne einer Intel® Xeon® E5-2680V4 CPU und 4 x 120 GB SAS-Festplatten, die zu einem schnellen RAID10 zusammen geschaltet sind. Somit werden 240 GB Netto-Kapazität an Festplattenspeicher erreicht.

Wir garantieren für den kostengünstigen Root-Server eine Mindestverfügbarkeit von 99,9% im Jahresmittel. Darüber hinaus gewähren wir eine Zufriedenheitsgarantie für die ersten 30 Tage nach der Bestellung. Sollten die gebotenen Leistungen nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, können Sie den Vertrag stornieren. Bereits gezahlte Kosten erhalten Sie zurück erstattet.

Das Einführungsangebot ist auf 2000 Stück begrenzt. Der Sonderpreis gilt für Neubestellungen die über unseren Online-Shop getätigt werden.

Erweiterte Funktionen netcup DNS

01.06.2018, Kategorie: News

TTL WaehlbarWir haben den Funktionsumfang unserer DNS-Server und deren Management-Möglichkeiten für unsere Kundinnen und Kunden erweitert. So kann das Management der DNS-Zonen ab sofort auch automatisiert über einen Webservice gesteuert werden. Darüber hinaus ermöglichen wir jetzt die Änderung der TTL. Die Felder Retry, Expire und Refresh lassen sich in dem Zusammenhang auch ändern.

Zu jeder über uns registrierte Domain bieten wir kostenlos DNS-Einträge auf drei Nameservern an. Die Nameserver sind redundant in zwei verschiedenen Rechenzentren aufgestellt. Wir legen bei unseren DNS-Servern besonders viel Wert auf Sicherheit und Verfügbarkeit. Als einer der ersten Anbieter unterstützen wir für viele TLDs bereits DNSSEC.

Durch die Veränderbarkeit der TTL können Sie Domains bei denen eine Änderung der DNS-Records ansteht, vorzeitig auf diese Änderung vorbereiten, indem Sie die TTL auf einen möglichst kurzen Zeitraum setzen. Die anfragenden Clients werden die Änderung dann frühzeitig mitbekommen. Möchten Sie die Verfügbarkeit Ihrer gesetzten DNS-Einträge, unabhängig von der Verfügbarkeit unserer DNS-Server, erhöhen, empfiehlt es sich die TTL auf einen möglichst hohen Wert zu setzen. Unsere Nameserver übernehmen Konfigurationsänderungen in kurzer Zeit. Wenn Zonen so wie deren Records für DNSSEC signiert werden müssen, dauert dieser Vorgang maximal 15 Minuten.

Das von uns angebotene API zur Verwaltung der DNS-Einträge unterstützt sowohl SOAP als auch REST. Um das API zu verwenden, müssen Sie sich diese Funktionalität zunächst im CCP unter Stammdaten -> API freischalten, in dem Sie sich eine API Passwort und einen API Key generieren. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserem Wiki: API. Die dazu gehörenden API Endpoints finden Sie unter:

Mit den zwei Erweiterungen erfüllten wir mehrfach geäußerte Wünsche unserer Kundinnen und Kunden. Dank Ihrer Kritik und Ihren Wünschen können wir uns stets in Ihrem Sinne verbessern. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!