netcup führt Beschwerdestelle ein und möchte damit die Qualität des Kundensupports weiter steigern

05.02.2018, Kategorie: News

BeschwerdemanagementMit dem Ziel die Qualität unseres Kundensupports weiter zu steigern, haben wir eine Beschwerdestelle eingeführt. Wir bitten hier unsere Kundinnen und Kunden um direktes Feedback, wenn Prozesse nicht gut laufen. Damit stellen wir uns der Herausforderung, die Qualität unseres Supports, bei wachsender Zahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, weiter zu steigern.

Unter jeder E-Mail von unserem Support, befindet sich ab sofort ein direkter Link zur Beschwerdestelle. Wenn Sie diesen aufrufen, gelangen Sie zu einem Formular, in dem Sie Ihre Beschwerde verfassen und Lösungsvorschläge unterbreiten können. Zudem haben Sie die Möglichkeit, unsere Mitarbeiter hinsichtlich Freundlichkeit, Antwortqualität und Reaktionszeit mit einem Sternesystem zu bewerten. Sobald Sie die Beschwerde versendet haben, wird diese ausgewertet. Anschließend wird geprüft, ob und wie wir Ihnen direkt helfen können. Wenn erforderlich, ruft die Beschwerdestelle Teammeetings ein, um Ihr Feedback auch an die betroffenen Mitarbeiter weiterzugeben und gemeinsam mit den Mitarbeitern an einer Lösung für Sie zu arbeiten.

Zeitkritische Angelegenheiten sollten nach wie vor direkt mit dem Support geklärt werden. Die Beschwerdestelle kann langfristige Lösungen schaffen. Dafür räumen wir ihr die Zeit ein die erforderlich ist, um Prozesse zu überdenken und gegebenenfalls zu überarbeiten. Auch ist die Kommunikation innerhalb unserer Teams dafür erforderlich. Derzeit planen wir für jede Beschwerde mit einer Bearbeitungsdauer von 7 Tagen.

Wir konnten bis heute, dank der Kritik unserer Kundinnen und Kunden, unsere Prozesse und Produkte immer weiter optimieren und verbessern. Dieses Werkzeug wollen wir zukünftig noch gezielter nutzen, um die Qualität unseres Kundensupport weiter zu steigern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!