PHP 7.3 ab sofort in unserem Cloud-Webhosting verfügbar

07.12.2018, Kategorie: kurz notiert

Logo PHP 7.2Gestern wurde die neue PHP Version 7.3 von den Entwicklern freigegeben. Heute ist die neue PHP-Version bereits in unserem Cloud-Webhosting verfügbar. Managed private Server erhalten in diesen Minuten PHP 7.3 bereitgestellt.

Die neue PHP Version kann über das CCP im Punkt PHP-Einstellungen aktiviert werden. Sie können jeder Domain oder Subdomain eine eigene PHP-Version zuweisen. Das ermöglicht es Ihnen die neue Version 7.3 vorab zu testen, ohne die Funktionalität Ihrer bestehenden Website zu beeinträchtigen.

Dieses Jahr am 31. Dezember endet offiziell der Support für die letzte 5er Version von PHP, PHP 5.6. Dank Supportverträge können wir unseren Kunden zwar darüber hinaus auch ältere PHP-Version im Cloud-Webhosting anbieten, dennoch empfehlen wir allen Kunden im Jahr 2019 auf eine 7er Version von PHP zu wechseln, am besten direkt auf PHP 7.3.

Laut Hersteller wurde in diese neuer PHP Version weiter die Performance deutlich verbessert. Ladezeiten von Websites werden so verkürzt und das SEO-Ranking optimiert. Alle Änderungen fast Heise in folgendem Beitrag gut zusammen: Was ist neu in PHP 7.3.

Wir freuen uns mit der heutigen Aktualisierung einer der ersten Webhosting-Anbieter zu sein, der seinen Kundinnen und Kunden die neue Version von PHP anbietet.

Adventskalender 2018

01.12.2018, Kategorie: News

Pünktlich um 0 Uhr haben wir heute das erste Türchen unseres Adventskalender 2018 geöffnet. Hinter dem Türchen verbirgt sich der Tarif VPS 200 mit 43% Rabatt! Viele spannende Sonderangebote werden Sie in den kommenden 23 Tagen bei uns vorfinden!

Adventskalender 2018

Bis zum heiligen Abend öffnet sich jeden Tag ein neues Türchen in unserem Adventskalender. Hinter jedem Türchen ist ein Sonderangebot versteckt. Am 24.12.2018 gibt es wieder unsere bekannte Spendenaktion: Wir verschenken einen Webhosting-Tarif und bitten um Spende der Jahresgebühr an einen anerkannten gemeinnützigen Verein Ihrer Wahl.

Wie auch in den vergangenen Jahren, rechnen wir mit einer großen Nachfrage nach unseren Sonderangeboten. Zum Teil waren die Angebote, trotz größerer Stückzahlen, innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft. Damit jeder eine faire Chance hat ein Sonderangebot zu ergattern ohne um 0 Uhr jeden Tages den Adventskalender aufrufen zu müssen, werden wir Sonderangebote mit limitierten Stückzahlen über den Tag verteilt anbieten. Auf Twitter werden wir bei besonders begehrten Angeboten mitteilen, zu welcher Uhrzeit die Kontingente für das Angebot aufgefüllt werden.

Unser Adventskalender beinhaltet Sonderangebote aus den Produkt-Kategorien Webhosting, Root-Server, VPS, Domains, managed Server und Merchandising ab. Auch wird es Produkterweiterungen wie Cloud vLANs oder IP-Adressen zu erwerben geben.

Wir hoffen das wir die Vorfreude auf die Adventszeit bei Ihnen schüren konnten. Wir sind schon ganz darauf gespannt, wie Ihnen unsere Sonderangebote gefallen und hoffen sehr, dass wir auch für Sie etwas passendes im Adventskalender verstecken konnten.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Schnäppchenjagd und eine frohe Adventszeit!

Ihr netcup Team

Fahrplan in den Black-Friday 2018

20.11.2018, Kategorie: News

Am 23. November 2018 ist Black-Friday. Wie bereits im letztem Jahr werden wir auch dieses Jahr mit sehr heißen Angeboten den schwarzen Freitag bunt machen. Hierzu werden wir nach einem vorgegebenen Fahrplan (Zeitplan) nacheinander, absolute Sonderangebote veröffentlichen.

Die Stückzahl der Sonderangebote ist begrenzt. Bestellt werden kann das Sonderangebot solange, wie der Vorrat reicht. Die Bestelllinks werden zur besagten Uhrzeit auf www.netcup-sonderangebote.de veröffentlicht.

Mit dem nachfolgend präsentiertem Fahrplan geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich im Vorfeld die passenden Angebote heraus zu suchen. Der Fahrplan wird regelmäßig aktualisiert, sollten sich weitere Aktionsangebote für den Black-Friday 2018 finden lassen.

Fahrplan unserer Sonderangebote zum Black-Friday 2018

  • 00:00 Uhr: de-Domain, 0,14 Euro / Monat zzgl. 2 Euro Einrichtungsgebühr. Maximal 2500 Stück.
  • 01:00 Uhr: eu-Domain, 5 Euro / Jahr. Maximal 1000 Stück.
  • 02:00 Uhr: ch-Domain, 5,28 Euro / Jahr. Maximal 500 Stück.
  • 02:00 Uhr: li-Domain, 5,28 Euro / Jahr. Maximal 500 Stück.
  • 03:00 Uhr: at-Domain, 9,60 Euro / Jahr. Stückzahl nicht begrenzt. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 04:00 Uhr: Webhosting 1000 SE 12 Monate lang kostenlos. Anschließend 25% Rabatt auf Grundgebühr. Maximal 500 Stück.
  • 05:00 Uhr: RS 1000 G8 mit +50% mehr RAM. 6,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 06:00 Uhr: VPS 500 G8 statt 5,29 Euro / Monat NUR 3,11 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 07:00 Uhr: RS 1000 SSD G8 statt 8,99 Euro / Monat NUR 5,99 Euro / Monat. Maximal 50 Stück.
  • 07:30 Uhr: Webhosting EiWoMiSau (250 GB SSD Space + 20 .de-Domains + NodeJS, Python, Ruby, Php, 500 Postfächer, 500 MySQL-Datenbanken), 4,76 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 08:00 Uhr: Domain Reseller Level C, statt 49,00 Euro / Monat NUR 9 Euro / Monat. Maximal 50 Stück.
  • 18:00: 08:30 Uhr: VPS 200 G8, statt 2,69 Euro / Monat NUR 1,79 Euro / Monat. Maximal 100 Stück. ACHTUNG: Neuer Termin!!!!
  • 09:00 Uhr: Webhosting Spezial Mini (1 GB SSD Webspace, 1x de Domain, Php, SSH, 10 x E-Mail-Postfächer uvm…), 0,17 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 09:30 Uhr: Domain Reseller Level D, statt 199,00 Euro / Monat NUR 79 Euro / Monat. Maximal 50 Stück.
  • 10:00 Uhr: RS 4000 G8 statt 32 GB DDR4 RAM 48 GB DDR4. 24,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 10:30 Uhr: Webhosting 2000 halber Preis. Statt 3,99 Euro / Monat NUR 1,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 11:00 Uhr: Root-Server 500 SSD G8. Statt 5,99 Euro / Monat NUR 4,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 11:30 Uhr: Webhosting 1000 SE 75% Rabatt, Statt 1,99 Euro / Monat NUR 0,49 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 12:00 Uhr: Webhosting 8000 dauerhaft zum halben Preis. Maximal 500 Stück.
  • 12:30 Uhr: com-Domain, 9,36 Euro / Jahr. Maximal 500 Stück.
  • 13:00 Uhr: Cloud vLAN Medium 500 Mbit/s, statt 7,99 Euro / Monat NUR 3,99 Euro / Monat. Maximal 500 Stück.
  • 13:30 Uhr: Failover-IPv6-Subnet 3 Euro / Monat + 10 Euro Setup. Regulärer Preis 5 Euro / Monat + 20 Euro Setup. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 14:00 Uhr: managed private Server 2000 G8. Statt 43,99 Euro / Monat NUR 38,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 14:30 Uhr: RS 2000 G8 mit +50% mehr RAM. 12,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 15:00 Uhr: Cloud vLAN Giga 1 GBit/s, statt 12,99 Euro / Monat NUR 7,99 Euro / Monat. Maximal 500 Stück.
  • 15:30 Uhr: managed private Server 8000 G8. Statt 83,99 Euro / Monat NUR 68,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 16:00 Uhr: Webhosting 4000 halber Preis. Statt 7,99 Euro / Monat NUR 3,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.
  • 17:00 Uhr: Failover-IPv4-Adresse 3 Euro / Monat + 10 Euro Setup. Regulärer Preis 5 Euro / Monat + 20 Euro Setup. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 17:30 Uhr: managed private Server 4000 G8. Statt 59,99 Euro / Monat NUR 49,99 Euro / Monat. Maximal 100 Stück.

Sollte die Nachfrage besonders groß sein, werden wir weitere Aktionen im Lauf des Black-Friday anbieten. Diese werden wir auf unserem Sonderangebote-Blog und auf Twitter bekannt geben. Zudem wird der oben genannte Fahrplan regelmäßig aktualisiert werden.

Alle Preisangaben sind in Euro und inkl. MwSt.. Der Vorrat reicht immer nur solange, bis die beworbene Stückzahl erreicht wurde. Mit Ende des 23.11.2018 sind automatisch alle beworbenen Aktionen zum Black-Friday 2018 beendet. Irrtümer können nicht ausgeschlossen werden. Es gelten die Preisangaben in unserem Onlineshop unter www.netcup.de. Die Aktionen können nicht mit Gutscheinen kombiniert werden.

Cloud vLAN für virtuelle Netzwerke

12.11.2018, Kategorie: Pressemitteilungen

Unsere Pressemitteilung vom 12.11.2018:

Karlsruhe – Der Internetprovider netcup (www.netcup.de) stellt ab sofort seinen Kunden ein kostenloses Cloud vLAN bereit. Mit dem Cloud vLAN können Root-Server, VPS und Storage-Server über ein virtuelles Netzwerk miteinander verbunden werden. So ist es möglich, geschützt private Daten zwischen mehreren Servern direkt in einem eigenen vLAN auszutauschen. Weitere mögliches Szenarien, die ein vLAN sinnvoll machen, ist der Betrieb eines Datenbank-Clusters, der Betrieb einer eigenen DHCP-Infrastruktur, der Betrieb einer eigenen Firewall und vieles mehr.

Zu den bei netcup betriebenen VPS, Root-Server und Storage-Server stellt netcup ein Cloud vLAN kostenlos bereit. In dem Cloud vLAN können bis zu 100 Mbit/s an Daten übertragen werden. Optional können kostenpflichtig weitere vLANs hinzugebucht werden. Nach Beendigung der Beta-Phase gelten dafür folgende Preise:

Ein vLAN mit bis zu 500 MBit/s Datendurchsatz stellt netcup für monatlich 7,99 Euro bereit. 1 GBit/s Bandbreite kosten monatlich 12,99 Euro. Die dafür erforderlichen virtuellen Netzwerkkarten sind in der monatlichen Gebühr enthalten.

Die Verwaltung der vLANs geschieht komfortabel via Webbrowser über das von netcup entwickelte Servercontrolpanel. Reseller und Betreiber einer managed Cloud können die vLANs auch via API verwalten.

Bis Ende November 2018 betreibt netcup die Cloud vLANs in einer öffentlichen Beta-Phase. Buchbar ist das kostenlose Cloud vLAN direkt über die Website des Anbieters unter
https://www.netcup.de/cloud-vlan

…weiterlesen

Victory in the Webhosting, Vserver and Managed Server categories

02.11.2018, Kategorie: Press Releases

Press Release October 24, 2018

Karlsruhe – netcup (www.netcup.de) once again wins the online portal HOSTtest’s reader poll to be named Web Host of the Year 2018. This year, the company not only managed to win in the most highly contested category, Webhosting, but also in the two categories VServer and Managed Server. netcup also ranked second in the Domains category. In the audience survey conducted by HOSTtest, the Karlsruhe-based web host thus remains ahead of such industry giants as 1&1 in terms of customer popularity.

This year, voting for web hosts took place for the fourth time in a row. HOSTtest had called upon its readers to vote in seven categories, and nearly 12,000 votes were cast.

„This outstanding repeat result in HOSTtest’s industry litmus test fills us with enormous pride“, Felix Preuß, Managing Director of netcup GmbH, was pleased to report. „We are happy and grateful that so many of our customers place their trust in us. The result serves to confirm our view that big does not automatically mean good. We consciously aim to be different from the industry giants, using our service and a very good price-performance ratio to convince the market of such“.

The company’s success is further underlined by other awards won this year: In May 2018, netcup was awarded Platinum at the Hosting Awards in the VPS category. Test results from trade journals also rated netcup’s service and performance as „very good“. In August of this year, netcup had reviewed its web hosting offerings and expanded the storage space for website hosting. For example, netcup is the first web hosting provider to offer its customers 1000 GB of SSD storage space in a redundant cloud infrastructure for less than 10 euro per month.

…weiterlesen

Sieg in den Kategorien Webhosting, vServer und Managed Server

24.10.2018, Kategorie: Pressemitteilungen

Unsere Pressemitteilung vom 24.10.2018:

Karlsruhe – netcup (www.netcup.de) gewinnt zum wiederholten Mal die Leserwahl des Online-Portals HOSTtest und ist Webhoster des Jahres 2018. Das Unternehmen konnte dieses Jahr aber nicht nur in der meist umkämpften Kategorie Webhosting siegen, sondern auch in den beiden Kategorien VServer und Managed Server den Sieg einfahren. In der Kategorie Domains belegte netcup zudem den zweiten Rang. Damit liegt der Karlsruher Webhoster in der Publikums-Befragung von HOSTtest bei der Kundenbeliebtheit noch vor Branchen-Riesen wie 1&1.

Die Wahl der Webhoster fand in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge statt. HOSTtest hatte seine Leser in sieben Kategorien zur Stimmenabgabe aufgerufen. Knapp 12.000 Stimmen wurden abgegeben.

„Das erneute, überragende Abschneiden beim Branchen-Stimmungstest von HOSTtest erfüllt uns mit riesigem Stolz“, freut sich Felix Preuß, Geschäftsführer der netcup GmbH. „Wir sind glücklich und dankbar darüber, dass so viele unserer Kundinnen und Kunden uns ihr Vertrauen schenken. Das Ergebnis bestätigt uns in unserer Meinung, dass Groß nicht automatisch gleich Gut ist. Wir wollen bewusst anders sein als Branchen-Riesen und mit Service und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt überzeugen.“

Weitere Auszeichnungen in diesem Jahr unterstreichen den Erfolg des Unternehmens: Im Mai 2018 wurde netcup mit Platin bei den Hosting Awards in der Kategorie VPS ausgezeichnet. Testergebnisse von Fachzeitschriften beurteilten zudem den Service und die Leistungen von netcup als „sehr gut“. Erst im August dieses Jahres hatte netcup seine Webhosting-Angebote überarbeitet und erweiterte den Speicherplatz beim Website-Hosting. So bietet netcup als erster Webhosting-Anbieter überhaupt seinen Kunden beispielsweise 1000 GB SSD Speicherplatz für weniger als 10 Euro pro Monat in einer redundanten Cloud-Infrastruktur an.

…weiterlesen

Neue Webhosting-Tarife ab sofort auch in den netcup-Labs erhältlich

25.09.2018, Kategorie: News

netcup-LabsIm netcup Entwicklungslabor (kurz netcup-Labs) testen wir neue Produkte und neue Features, bevor wir sie regulär vertreiben. Da wir neue Entwicklungen innerhalb unserer neuen Webhosting-Cloud anstreben, suchen wir ab sofort auch für die neuen Webhosting-Tarife Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den netcup-Labs.

Als Dankeschön für Ihre Teilnahme an den netcup-Laps, reduzieren wir die Grundgebühr der getesteten Produkte auf ein Minimum. Im Gegenzug erwarten wir, dass die Produkte intensiv genutzt werden. Die verfügbaren Plätze in den netcup-Labs sind auf 1000 Stück begrenzt. Nicht genutzte Plätze kündigen wir, damit andere Teilnehmer diese nutzen können.

Anders als es bislang war, erheben wir ab sofort eine geringe Grundgebühr für die Nutzung der netcup-Labs. Die Gebühr liegt bei 10% des regulären Preises. Mit dieser geringen Gebühr, wollen wir den netcup-Labs zu mehr Bedeutung verhelfen. Die Grundgebühren sind als eine Art Schutzgebühr zu verstehen, damit nicht jeder die Produkte einfach bestellt, weil sie nichts kosten. Wir sind auf Ihr Feedback und Ihre Testergebnisse angewiesen.

Genau so setzen wir eine Anzahl von Mindestens 100 Besuchern je Tag und registrierte Domain voraus. Sollte diese Grenze 7 Tage in Folge unterschritten werden, werden wir ggf. von unserem Kündigungsrecht Gebrauch machen.

An den bestehenden netcup-Labs Produkten ändert sich vorerst nichts.

Alle Details und Teilnahmebedingungen zum neuen netcup-Labs Webhosting finden Sie unter: https://www.netcup.de/hosting/nclabs.php

Neue Record-Typen für unsere DNS-Server

19.09.2018, Kategorie: News

Ab sofort bietet unsere DNS-Verwaltung auch die Unterstützung folgender DNS-Record-Typen an: OPENPGPKEY, SMIMEA und SSHFP. Damit erfüllen wir einen weiteren Kundenwunsch.

Für alle über uns registrierten Domains stellen wir je Domain drei Nameserver kostenfrei bereit, die redundant voneinander agieren. Zum Verwalten der DNS-Einstellungen bieten wir unseren Kundinnen und Kunden ein umfangreiches Management via Webbrowser (CCP) an. Alternativ steht auch ein API via REST und SOAP zur Verfügung.

Die neuen Record-Typen erfüllen folgende Funktionen:

  • OPENPGPKEY: Mit diesem Record können Sie Ihren PGP-Schlüssel im DNS hinterlegen. Sie sparen sich so den Austausch der Schlüssel. Zusammen mit DNSSEC, was wir für viele TLDs kostenfrei anbieten, können Sie so Ihre PGP-Schlüssel auch vertrauensvoll verteilen.
  • SMIMEA bietet die Möglichkeit Schlüsselmaterial via DNSSEC für SMIME über DNS bereitzustellen.
  • SSHFP: Mit SSHFP können Sie den Fingerabdruck des SSH-Zertifikates eines SSH-Servers mit DNSSEC signieren und via DNS verteilen.

Wir bedanken uns für die Anregung die Sie an uns herangetragen haben und hoffen das wir mit diesen neuen Record-Typen die Zufriedenheit von Ihnen steigern können.

netcup auf der DMEXCO 2018

05.09.2018, Kategorie: News

netcup auf der DMEXCO 2018Am 12. und 13. September 2018 ist es soweit, in Köln findet die alljährliche Digital Marketing Messe dmexco statt.

Erstmals sind wir dieses Jahr vor Ort – aber nicht alleine! Gemeinsam mit Anexia dürfen wir Sie an unserem Stand begrüßen. Wir freuen uns jetzt schon auf spannende Gespräche!

Sichern Sie sich Ihren netcup Becher! netcup gibt am Stand die beliebten Becher mit extra Fassungsvermögen aus – auf Wunsch gleich gefüllt. Passt perfekt zum Süßkram. Nur solange der Vorrat reicht!

Auch für den Hunger ist gesorgt! Auch dieses Jahr lädt Anexia zu leckeren Mehlspeisen am Stand ein. Es gibt original österreichischen Kaiserschmarrn.

In der netcup-Anexia Lounge können Sie in Ruhe Ihren Kaffee von netcup und den Kaiserschmarrn von Anexia genießen, um für kurze Zeit der Messe-Hektik zu entkommen. Wohlfühlfaktor garantiert!

Es ist uns ein großes Anliegen, Sie kennen zu lernen. Wir beraten Sie gerne an unserem Stand oder in der Lounge zu unseren Produkten.

Jeden Besuch belohnen wir zudem mit Gutscheinen aus unserem gesamten Produkt-Sortiment.

Möchten Sie in Ruhe über Lösungsideen für Ihre Anforderungen sprechen? Kein Problem – unsere Kolleginnen und Kollegen nehmen sich gerne Zeit für Sie! Sie möchten einen Termin mit Anexia? Dann klicken Sie hier.

Betriebssystem spezifische Optimierungen im SCP setzbar

27.08.2018, Kategorie: kurz notiert

Betriebssystem spezifische OptimierungenAb sofort können Sie im Server Control Panel (kurz SCP) Betriebssystem spezifische Optimierungen setzen. Zur Auswahl stehen Optimierungen für Windows oder Linux. Besonders einige Versionen von Microsoft (R) Windows (R) verlangen hardwareseitig einige Anpassungen. Ohne diese Anpassungen kann es passieren, dass das Betriebssystem nicht mehr bootet.

Um Betriebssystem spezifische Optimierungen zu setzen, gehen Sie bitte im SCP in die Einstellungen des jeweiligen vServers. Hier finden Sie ein Dropdown, mit dessen Hilfe Sie die gewünschten Optimierungen wählen können. Nach einem Klick auf „Speichern“, wirken die Optimierungen bei Ihrem vServer, nach dem dieser hart aus- und wieder eingeschaltet wurde.

Diese Betriebssystem spezifischen Optimierungen für Windows setzen wir nicht per Auslieferungseinstellung, da die Optimierung Nachteile für Nutzer von Linux oder anderen Betriebssystemen mit sich bringt. Der Verlust von Performance ist zwar nur minimal, trotzdem wollen wir unseren Kundinnen und Kunden die unsere Root-Server und VPS mit Linux nutzen, keine Performance nehmen.

Neben den Betriebssystem spezifischen Optimierungen kann in den Einstellungen auch der CPU Aufbau beeinflusst werden. Haben Sie einen vServer mit mehreren Kernen gebucht, können Sie hier festlegen, auf wie viele Sockel die Kerne verteilt werden. So lassen sich unter anderem Lizenzkosten von Software optimieren, die nach CPU-Sockel gestaltet werden.