netcup News

netcup bei Service Provider Awards 2020 nominiert!

01.04.2020, Kategorie: News

Service Provider Awards 2020netcup wurde für die Service Provider Awards 2020 in den Kategorien Cloud Hosting und Cloud Server nominiert. Wir brauchen eure Unterstützung beim Publikumsvoting bis zum 30. April 2020.

Auch in diesem Jahr sucht Vogel IT nach Deutschlands besten Service Providern und wir freuen uns, dass netcup wieder nominiert wurde. Die Gewinner der Service Provider Awards werden mittels Leserwahl ermittelt, deshalb brauchen wir eure Unterstützung! Wenn ihr mit uns zufrieden seid und der Meinung, dass netcup einen Award in einer der beiden Kategorien Cloud Hosting oder Cloud Server verdient hat, dann gebt uns bis 30. April eure Stimme! Als Dankeschön verlost die Vogel IT unter allen Teilnehmern der Umfrage einen Lego Technic Porsche 911 RSR!

Zur Umfrage: anx.io/TmhSd

Die Auswahl der Award-Kandidaten in der jeweiligen Kategorie liegt einem aufwändigen Jury-Auswahlprozess zugrunde. Viele unterschiedliche Faktoren, wie z. B. die Marktrelevanz, Größe, Kompetenz, Track-Record und Bekanntheit eines Anbieters spielen bei der Auswahl der Kandidaten eine große Rolle.

Wir bedanken uns recht herzlich im Voraus für eure Unterstützung!


COVID-19: netcup ist gewappnet

18.03.2020, Kategorie: News

netcup COVID-19Liebe netcup Kunden, Partner und Freunde,

Das Wichtigste vorab: Aufgrund der vorausblickenden und intensiven Vorbereitung sehen wir uns in allen Belangen sehr gut für die aktuelle COVID-19 Situation gerüstet!
netcup hat bereits am vergangenen Dienstag, 10.03.2020, zusammen mit unserem Partner Anexia weitreichende Maßnahmen zur Bewältigung der Situation beschlossen. Hierfür wurde ein eigenes COVID-19-Krisenteam installiert, das die Lage 24/7 beurteilt und entsprechende Maßnahmen daraus ableitet.
 
 

Die wichtigsten Punkte:

  • Der gesamte Bürobetrieb wurde in der vergangenen Woche schrittweise auf Home-Office umgestellt
  • Die netcup Rechenzentrumsstandorte wurden vorsorglich mit weiterer Infrastruktur versorgt
  • netcup steht in laufendem Kontakt mit Behörden in Deutschland zur Sicherstellung des Betriebs
  • Absicherung der betriebswirtschaftlichen Leistungsfähigkeit
  • netcup setzt soziale Maßnahmen um in der jetzigen Situation gezielt zu unterstützen

Hier wollen wir einen Überblick über die gesetzten Maßnahmen im Detail liefern:

Vorsorge bei netcup Rechenzentren

Vorrausschauend haben wir in den vergangenen Tagen den Schutz unsere Infrastruktur weiter ausgebaut. Zusätzliche Überwachungssysteme wurden installiert und die Bereitstellung zusätzlicher Personalressourcen sichergestellt.

netcup verfügt grundsätzlich über ausreichend Kapazität an allen Serverstandorten. Zusätzlich hat unser Beschaffungsteam im Zuge der Risikobeurteilung  bereits im Januar beschlossen, dass wir den Lagerbestand an Kernkomponenten wie RAM, SSD, SFPs, uvm. um das Fünffache erhöhen. Grund hierfür war die COVID-19 Krise in China und das unserer Meinung nach bestehende Risiko eines drohenden Lieferengpasses.

netcup erfährt eine enorm große Nachfrage nach Cloud-Ressourcen wie Web-Videokonferenzlösungen in diesen Tagen. Wir und auch unsere Zulieferer tun alles, um dieser Nachfrage gerecht zu werden. Wir nehmen mehr Geld als üblich in die Hand, um die Lager ausreichend zu füllen.

Betreiber kritischer Infrastruktur

netcup wird als Betreiber kritischer Infrastruktur eingestuft, unsere Betriebsstätten unterliegen somit einem erweiterten Schutz. Dies bedeutet, dass im Falle von Ausgangssperren netcup-Techniker jederzeit berechtigt sind, zum Rechenzentrum zu gelangen. Weiters wird netcup Infrastruktur bei eventuellem Energieversorgungsengpass priorisiert behandelt. Vor allem aber werden wir laufend versorgt mit alle für netcup relevanten Informationen. Der Schutz unserer Infrastruktur – und damit der Infrastruktur unserer Kunden – ist gesichert.

Organisatorische Maßnahmen

Alle netcup Mitarbeiter wurden bereits vergangene Woche stufenweise ins Home-Office überstellt. Diese Maßnahme war mit Freitag, 13.03 abgeschlossen. Das Risiko einer unvorbereiteten Betriebsschließung besteht somit nicht mehr. Auch unser Service Desk stand und steht unseren Kunden ohne Abstriche weiter zur Verfügung.

Weiters haben wir sichergestellt, dass die internen IT-Systeme der netcup in ausreichender Dimension und Redundanz vorhanden sind. Unsere Kommunikation ist während der gesamten Situation intern über unterschiedliche Wege gesichert.

Betriebswirtschaftliche Stabilität

netcup ist ausreichend mit finanziellen Rücklagen versorgt und hat eine breite, nicht branchenspezifische Kundenstreuung. Unser Krisenstab lässt betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen gleichwertig mit organisatorischen und technischen Settings in die jeweilige Risikobewertung einfließen.

Die derzeitige Liquiditätssituation ist entspannt und kurz- bis mittelfristig gesichert. Ein intensiver Austausch mit allen internationalen Finanzierungspartnern ist aufrecht. Unser aktives Forderungsmanagement wird intensiviert und täglich überwacht.

Solidarität in der Krise

netcup ist stabil und der aktuellen Situation gewappnet. Nicht zuletzt wissen wir aber darum, dass es viele Organisationen gibt, denen die aktuelle Situation existenzielle Herausforderungen stellt. Wir wollen hier nicht untätig bleiben und sind derzeit dabei, Hilfen für Privatpersonen und Unternehmen vorzubereiten. Unter anderem arbeiten wir an der Bereitstellung einer kostenlosen Instanz zur Nutzung von Jitsi für Web-Videokonferenzen. Für unsere Root-Server- und VPS-Kunden haben wir ein Jitsi-Image erstellt.

Wir unterstützen unsere Kunden in dieser Situation mit der Garantie, dass Ihre IT-Infrastruktur gesichert ist.

Unter Berücksichtigung unseres sozialen Engagements und unter Berücksichtigung der derzeitigen Nachfrage, wird es vermutlich bis Ostern keine Rabatte auf reguläre Angebote geben. An unserer Osteraktion wird jedoch bereits gearbeitet.

Wir sind gerüstet

Die aktuelle Situation ist eine große Herausforderung für jeden einzelnen auf dieser Welt. In dieser Zeit ist Stabilität, Zuverlässigkeit und Vertrauen eine essentielle Komponente. Situationen wie diese schweißen zusammen, gemeinsam kommen wir durch diese Krise.

Für weitere Fragen steht unser Kommunikationsteam bzw. unser Service Desk zur Verfügung. Auch laden wir herzlich dazu ein, das netcup Kundenforum zu nutzen, um gemeinsam Lösungen für aktuelle Herausforderungen zu finden. Bitte bleibt gesund!

Euer netcup-Team

COVID-19 Status

Bleiben Sie auf dem Laufenden zum Status unserer Services


Startschuss für den netcup Winterschlussverkauf

18.02.2020, Kategorie: News

Winterschlussverkauf 2020Diesen Mittwoch ist es soweit: der netcup Winterschlussverkauf 2020 beginnt. Während die warmen Temperaturen die Vögel zwitschern lassen, tüftelt das netcup-Team schon wieder daran, mit welchen Angeboten wir gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden das Ende des Winters feiern können.

Das heutige Angebot richtet sich an all jene, denen der Frühjahrsputz und Ausmisten ein Graus ist. Den Root-Server 4000 WSV2020, den wir heute anbieten, gibt es mit satten 560 GB SSD und somit viermal so viel Speicherplatz wie sonst: Für alle, die sich von nichts trennen wollen.

Dabei gilt: viermal so viel Speicher zu einem monatlichen Rabatt von 14 €. Den Root-Server 4000 WSV2020 gibt es für nur 18,99 € bei einer Vertragslaufzeit von mindestens 12 Monaten.

Für alle, die das morgendliche Vogelgezwitscher verschlafen haben, heißt es jetzt schnell sein. Das Angebot ist limitiert auf 400 Stück und läuft von 6-22 Uhr!

Hier geht’s zum Angebot >

netcup stellt regelmäßig Gutscheine und Sonderangebote zur Verfügung. Wenn Sie nichts verpassen wollen, folgen Sie gerne unserem RSS-Feed unter netcup-sonderangebote.de.


Integration in den Anexia Backbone Europe

21.01.2020, Kategorie: News

Backbone Europe News-Update inkl. 2 Tbit/s DDoS-SchutzDas neue Jahrzehnt startet bei netcup mit einigen Neuerungen und Verbesserungen im Bereich der Netzwerk-Infrastruktur. Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass netcup mit Beginn des Jahres 2020 vollständig in den Anexia Backbone Europe integriert wurde. Was bedeutet das für netcup Kunden?

Der Anexia Backbone Europe ist ein Netzwerk aus 17 Standorten, die über ganz Europa verteilt sind. Der Backbone ist an diverse Carrier wie Telia, NTT oder die Deutsche Telekom und mit einem 100G Peering-Port an den DE-CIX angebunden. Mit Direktverbindungen von mehr als 100 Gbit/s zu diversen Internetprovidern bietet die neue Netzwerk-Infrastruktur allen netcup Kunden eine sichere und verlässliche Infrastruktur.

netcup Kunden profitieren durch diese Integration vor allem von einer redundanten Infrastruktur und einem starken Netzwerk von 2 Tbit/s Edge Capacity. Die massive Erhöhung der Gesamtbandbreite auf 2 Tbit/s sowie die erhebliche Steigerung der Bandbreiten bei den privaten Peerings wie LibertyGlobal sind hier besonders hervorzuheben. Neu im Netzwerk und damit für alle netcup Kunden verfügbar sind außerdem diverse Verbindungen mit privaten Peerings wie Amazon, Google, Zayo, Apple oder Netflix.

Zusätzlich gibt es auch bei den Public Peerings einige wesentliche Verbesserungen und Erweiterungen. So profitieren Kunden ab sofort von einem 100G Peering-Port an den AMS-IX, einem 40G Peering-Port an den AAIX, einem 10G Peering-Port an den SWISS-IX und der Peering-Bandbreite am VIX. Alle Informationen rund um das Netzwerk, die Peerings und Standorte sowie die verwendete Hardware finden Sie auf unserer Netzwerk und Hardware-Seite.

Damit noch nicht genug! Durch die Einbindung in den Backbone erhalten Kunden mit Tarifen von Root-Servern, vServern und Managed Servern ab sofort ein Upgrade Ihres kostenlosen DDoS-Schutzes mit einer Bandbreite von bis zu 2 Tbit/s. Die bisher verfügbare Bandbreite des DDoS-Schutzes von maximal 5 Gbit/s erhöht sich damit um das 400-fache.

Mit diesem Upgrade entsprechen wir den stetig steigenden Anforderungen an einen DDoS-Schutz. DDoS-Attacken werden immer umfangreicher und komplexer, wodurch es erforderlich ist, auch den Schutz entsprechend zu verstärken und stets auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Unser DDoS-Schutz wird automatisch aktiviert, sobald ein ungewöhnlich hoher Traffic auf den Server geschickt wird. Wir schützen Sie dabei verlässlich vor Angriffen auf Layer 3 und 4, auf Wunsch auch vor Angriffen auf Layer 7, und können die Verfügbarkeit Ihrer Server rund um die Uhr sicherstellen.

Ihre Server und Infrastruktur sind damit sicher im neuen Jahrzehnt angekommen und bestens für die Zukunft gerüstet und vor Angriffen geschützt. Und das Beste daran; für Sie entstehen keine Mehrkosten und kein Mehraufwand. Das Upgrade erfolgt automatisch für alle bestehenden und neuen Tarife.


Adventskalender 2019

30.11.2019, Kategorie: News

Adventskalender 2019Pünktlich um 0 Uhr öffnen wir morgen Türchen Nummer 1 unseres Adventskalenders 2019. In den kommenden 24 Tagen warten viele spannende Sonderangebote auf Sie!

Von 1. bis 24. Dezember öffnet sich jeden Tag ein neues Türchen in unserem Adventskalender. Jedes Türchen verbirgt ein anderes Sonderangebot. Am 24.12.2019 wird es wieder unsere bekannte Spendenaktion geben: Wir verschenken einen Webhosting-Tarif und bitten um Spende der Jahresgebühr an einen anerkannten gemeinnützigen Verein Ihrer Wahl.

Unsere Sonderangebote werden jedes Jahr stark nachgefragt, zum Teil waren einige Angebote, trotz größerer Stückzahlen, innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Wir rechnen auch dieses Jahr mit einer großen Nachfrage. Damit jede Kundin und jeder Kunde eine faire Chance hat die Sonderangebote zu nutzen, ohne um exakt 0 Uhr jeden Tages den Adventskalender aufzurufen, werden Sonderangebote mit limitierten Stückzahlen über den Tag verteilt angeboten. Auf Twitter und Facebook werden wir bei den besonders nachgefragten Sonderangeboten bekanntgeben, zu welchen Uhrzeiten die Kontingente für das Angebot wieder aufgefüllt werden.

Der netcup Adventskalender beinhaltet Sonderangebote aus mehreren Produkt-Kategorien wie Webhosting, Root-Server, VPS und Domains. Zusätzlich wird es Produkterweiterungen wie Cloud vLANs oder IP-Adressen zu erwerben geben.

Wir sind bereits voller Vorfreude auf die Adventszeit und hoffen, dass wir diese Freude nun auch bei Ihnen schüren konnten. Alle unsere Angebote wählen wir mit größter Sorgfalt aus und sind schon gespannt, wie Ihnen unsere Sonderangebote gefallen werden. Wir hoffen, dass Sie für sich ein passendes Angebot finden können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine schöne Adventszeit und viel Erfolg bei der Jagd nach unseren Schnäppchen!

Ihr netcup Team


Fahrplan für den Black Friday 2019

25.11.2019, Kategorie: News

Aktionen am Black Friday 2019Am 29. November 2019 ist Black Friday. Wie bereits im letztem Jahr werden wir auch dieses Jahr mit spannenden Angeboten dem schwarzen Freitag Farbe verleihen.

Nach einem vorgegebenen Zeitplan werden nacheinander absolute Sonderangebote veröffentlicht. Die Stückzahl der Sonderangebote ist begrenzt. Bestellt werden kann das Sonderangebot solange, wie der Vorrat reicht. Die Bestelllinks werden zur besagten Uhrzeit auf www.netcup-sonderangebote.de veröffentlicht.

Mit dem nachfolgend präsentierten Fahrplan geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich im Vorfeld die passenden Angebote heraus zu suchen.


Fahrplan unserer Sonderangebote zum Black Friday 2019

  • 00:00 Uhr: .de-Domain, 0,16 Euro / Monat zzgl. 2 Euro Einrichtungsgebühr. Stückzahl nicht begrenzt. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 01:00 Uhr: .eu-Domain, 5 Euro / Jahr. Stückzahl nicht begrenzt. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 02:00 Uhr: .ch-Domain, 5,28 Euro / Jahr. Stückzahl nicht begrenzt. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 02:00 Uhr: .li-Domain, 5,28 Euro / Jahr. Stückzahl nicht begrenzt. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 03:00 Uhr: .at-Domain, 10 Euro / Jahr. Stückzahl nicht begrenzt. Aktion endet um 23:59 Uhr.
  • 04:00 Uhr: Webhosting 1000 SE statt 1,99 Euro / Monat NUR 0,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 05:00 Uhr: VPS 1000 G8 statt 7,49 Euro / Monat NUR 6,99 Euro / Monat. Maximal 200 Stück.
  • 06:00 Uhr: VPS 500 G8 statt 4,29 Euro / Monat NUR 3,99 Euro / Monat. Maximal 200 Stück.
  • 07:00 Uhr: RS 1000 SSD G8 statt 8,99 Euro / Monat NUR 6,99 Euro / Monat + 3 Monate Grundgebühr geschenkt. Maximal 200 Stück.
  • 07:30 Uhr: RS Black Mamba um NUR 9,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 08:00 Uhr: Reseller Webhosting 4000 statt 19,99 Euro / Monat NUR 9,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 09:00 Uhr: Failover-IPv6-Subnet NUR 3 Euro / Monat + 10 Euro Setup. Regulärer Preis 5 Euro / Monat + 20 Euro Setup. Maximal 200 Stück.
  • 09:30 Uhr: Reseller Webhosting 8000 statt 29,99 Euro / Monat NUR 14,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 10:00 Uhr: RS 4000 SSDx4 G8 statt 32,99 Euro / Monat NUR 18,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 10:30 Uhr: Webhosting 2000 SE statt 3,99 Euro / Monat NUR 1,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 11:00 Uhr: RS 8000 SSDx4 G8 statt 56,99 Euro / Monat NUR 36,99 Euro / Monat. Maximal 200 Stück.
  • 11:30 Uhr: Reseller Webhosting 1000 statt 4,99 Euro / Monat NUR 2,49 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 12:00 Uhr: Webhosting 8000 SE statt 12,99 Euro / Monat NUR 6,49 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 12:30 Uhr: IPv6 Subnet NUR 0,19 Euro / Monat. Maximal 200 Stück.
  • 13:00 Uhr: Cloud vLAN Medium statt 7,99 Euro / Monat NUR 3,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 13:30 Uhr: RS Black Pearl um NUR 19,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 14:00 Uhr: Reseller Webhosting 2000 statt 9,99 Euro / Monat NUR 4,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 14:30 Uhr: RS 2000 SSDx4 G8 statt 16,99 Euro / Monat NUR 10,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 15:00 Uhr: Cloud vLAN Giga statt 12,99 Euro / Monat NUR 5,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 15:30 Uhr: IPv4-Adresse NUR 1 Euro / Monat. ohne Setup-Kosten Maximal 200 Stück.
  • 16:00 Uhr: Webhosting 4000 SE statt 7,99 Euro / Monat NUR 3,99 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 17:00 Uhr: Failover-IPv4-Adresse NUR 3 Euro / Monat + 10 Euro Setup. Regulärer Preis 5 Euro / Monat + 20 Euro Setup. Maximal 200 Stück.
  • 17:30 Uhr: Cloud vLAN Starter statt 4,99 Euro / Monat NUR 2,49 Euro / Monat. Maximal 400 Stück.
  • 18:00 Uhr: VPS 200 G8 statt 2,69 Euro / Monat NUR 1,79 Euro / Monat. Maximal 50 Stück.

Sollte die Nachfrage besonders groß sein, werden wir weitere Aktionen im Laufe des Black Friday anbieten. Diese werden wir auf unserem Sonderangebote-Blog und auf Twitter bekannt geben. Zudem wird der oben genannte Fahrplan regelmäßig aktualisiert werden.

Alle Preisangaben sind in Euro und inkl. MwSt.. Der Vorrat reicht immer nur solange, bis die beworbene Stückzahl erreicht wurde. Mit Ende des 29.11.2019 sind automatisch alle beworbenen Aktionen zum Black Friday 2019 beendet. Irrtümer können nicht ausgeschlossen werden. Es gelten die Preisangaben in unserem Onlineshop unter www.netcup.de. Die Aktionen können nicht mit Gutscheinen kombiniert werden.


Auszeichnung für netcup-Azubi Lars Steck

31.10.2019, Kategorie: News

Auszeichnung netcup AzubiLars Steck hat seine Ausbildung zum Fachinformatiker im Bereich Systemintegration bei netcup mit Bestnote erfolgreich abgeschlossen. Vergangenen Donnerstag, 24.Oktober 2019, wurde er dafür gemeinsam mit seinem Ausbildungsbetrieb von der IHK Karlsruhe bei der Jahresbestenehrung 2019 ausgezeichnet. Lars hat seine Ausbildung mit der Abschlussnote „Sehr gut“ beendet und zählt somit, von 4.600 angetretenen Auszubildenden der Sommer- und Winterprüfungen 2019, zu den 210 besten Absolventinnen und Absolventen.

Neben den Jahresbesten erhielten auch die Ausbildungsbetriebe eine Auszeichnung. netcup bekam eine Urkunde als ausgezeichnete Ausbildungsstelle 2019. „Wir sind sehr stolz auf Lars! Uns ist es wichtig, motivierte Leute auszubilden und ihnen Praxiserfahrungen mitzugeben. Fachkräfte in der IT Branche sind unerlässlich und die Ausbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat sich für uns als eine gute Gegenmaßnahme bewiesen. Dass wir damit Erfolg haben, zeigt diese Auszeichnung“, so Felix Preuß, Geschäftsführer von netcup. Lars fügt dem hinzu: „Eine Ausbildung zu machen hat sich für mich ausgezahlt! Ich wurde bei meinen Aufgaben immer unterstützt und habe tagtäglich viel dazulernen können.“

Lars ist seit Übernahme, nach seinem Lehrabschluss im Januar 2019, in der Systemadministration von netcup angestellt und somit seinem Lehrbetrieb treu geblieben. Wir freuen uns darüber und wünschen dir das Beste!


Neues Image verfügbar: CentOS 8

27.09.2019, Kategorie: News

CentOS 8Drei Tage nach dem offiziellen Release von CentOS 8, stellen wir unseren Kundinnen und Kunden CentOS 8 als fertiges Image zur Installation auf einem Root-Server, VPS oder Storage-Server bereit. Auch kann CentOS 8 als DVD-ROM im Servercontrolpanel eingelegt und genutzt werden.

CentOS ist ein Klon des Red Hat Enterprise Linux (RHEL). Der Klon ist kostenlos nutzbar. CentOS 8 basiert auf dem bereits im Mai veröffentlichten kostenpflichtigen RHEL 8 und umfasst folglich dessen zahlreiche Neuerungen.

Zu den zahlreichen Neuerungen zählt der neue Paketmanager DNF, der sich auch unter CentOS als Yum 4 ausgibt. Die Basis des Systems bilden der Linux-Kernel in Version 4.18, Systemd 239 so wie Glibc 2.28. Als Standard-Dateisystem kommt XFS zum Einsatz. Via Nftables wird eine Firewall standardmäßig bereitgestellt. Erwähnenswert ist ebenfalls das neue Modul-Konzept, mit dem Anwender verschiedene Versionen von Programmen innerhalb der Distribution einsetzen können.

Wir freuen uns als einer der ersten Anbieter fertige Images mit dem neuen CentOS anbieten zu können. Wir sind stets bemüht unseren Kundinnen und Kunden die Installation von Betriebssystemen und Software in unserer Cloud-Infrastruktur so einfach wie möglich anzubieten, ohne das dabei die erforderliche Flexibilität verloren geht. Mehr zum Servercontrolpanel und der Installation von Images erfahren Sie in unserem Wiki: Servercontrolpanel -> Medien


netcup & Anexia auf der dmexco 2019

21.08.2019, Kategorie: News

netcup auf der dmexco2019Am 11. und 12. September ist es soweit, in Köln findet die alljährliche Digital Marketing Messe dmexco statt.

Auch dieses Jahr sind wir wieder vor Ort – aber nicht alleine! Gemeinsam mit Anexia dürfen wir Sie an unserem Stand in Halle 7.1., Stand Nr.: D041. begrüßen.

Wir verschenken auf der Messe unsere berühmten Tassen mit extra Fassungsvermögen – auf Wunsch direkt gefüllt mit leckerem Kaffee. Unsere Schwester Anexia bringt aus Österreich leckeren Kaiserschmarrn mit. Die Geschenke gibt es solange der Vorrat reicht.

In der netcup-Anexia Lounge können Sie in Ruhe Ihren Kaffee von netcup und den Kaiserschmarrn von Anexia genießen, um für kurze Zeit der Messe-Hektik zu entkommen. Wohlfühlfaktor garantiert!

Wir freuen uns Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Weitere Details und zur Terminvereinbarung


Neues Image für Debian Buster veröffentlicht

24.07.2019, Kategorie: News

Debian LogoUnmittelbar nach dem Release der neuen Version „Buster“ der Linux-Distribution Debian, steht netcup-Kunden ein Image zur bequemen Installation über das Servercontrolpanel (SCP) zur Verfügung. Auch eine Netinstall-CD für individuelle Installationen wird angeboten.

Der Nachfolger der Version „Stretch“, welcher voraussichtlich bis 2024 mit Updates versorgt werden wird, bringt einige Neuerungen mit: Neben neueren Software-Versionen und einem aktuelleren Kernel wird nun auch standardmäßig AppArmor genutzt. Die Linux-Sicherheitssoftware schränkt einzelne Programme in Ihren Rechten ein, um ein höheres Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Außerdem nutzt die neue Debian-Version standardmäßig NFtables statt iptables als Firewall. Dadurch wird nicht nur die Verwendung mit Dual-Stack-Netzwerken erleichtert, auch die Konfigurationssyntax ist vereinfacht worden. Desweiteren wendet Buster eine neue Verzeichnisstruktur an: Die Verzeichnisse /bin, /sbin, und /lib befinden sich ab sofort unter /usr. Dies erhöht die Kompatibilität zwischen verschiedenen Linux- und Unix-Betriebssystemen.

Durch das Image ist es für Kunden mit wenigen Klicks im SCP möglich, eine komplette Neuinstallation von Debian Buster vorzunehmen. Das System wird dabei in einer Minimal-Version mit den Standard-Systemprogrammen, sowie SSH, bereitgestellt. Alternativ ist es möglich, über die ebenfalls im SCP angebotene Netinstall-CD, eine individuelle Installation nach eigenen Wünschen vorzunehmen.

netcup wird für die neue Debian-Version Buster zeitnah auch Images mit vorinstallierter Software anbieten, sobald Buster von dieser unterstützt wird.