netcup News

Launch der neue vServer Generation 10

05.04.2022, Kategorie: News

Am Dienstag, den 5. April 2022, launcht netcup die neueste vServer Generation 10, mit höherer Performance und der Option den Serverstandort auszuwählen.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach höherer Performance und dem Wunsch den Server Standort selbst auswählen zu können, führt netcup ab dem 5. April 2022 die neue vServer Generation 10 ein.
Die vServer der Generation 10 verfügen über mehr virtuelle Cores und in den meisten Fällen über mehr SSD Speicherplatz als die vServer der Generation 9.

Bei VPS 2000 verdoppelt sich sogar die Anzahl der vCores, beim VPS 6000 erhöht sich der SSD Speicherplatz um 336 GB (von 1200 auf 1536 GB). Zusätzlich wurde bei allen Tarifen der inkludierte Traffic auf 80 TB/Monat angehoben.

Mit Ausnahme von VPS 200 und VPS 500 ist es bei der neuen Generation 10 bei allen vServer Tarifen möglich, bei der Bestellung den Server Standort auszuwählen. Dabei stehen die Standorte Wien (Vienna) oder Nürnberg (Nuremberg) zur Verfügung. Wird stattdessen die Option “keine Präferenz” ausgewählt, wird der Server Standort von netcup automatisch nach den vorhandenen Kapazitäten festgelegt.

Die geografische Entfernung zwischen den beiden Standorten Wien und Nürnberg und die besonders performante Anbindung an den Backbone Europe ermöglichen viele anspruchsvolle Hochverfügbarkeitskonzepte, um sich durch die redundanten Standorte optimal gegen alle erdenklichen Ausfälle und Katastrophenszenarien abzusichern.

Weitere Details und Antworten auf Fragen zur vServer Generation 10 finden Sie auf der Übersichtsseite.


Preisanpassung der internationalen VPS Produkte

23.03.2022, Kategorie: kurz notiert

Es gibt im Moment einen großen Hype um Flux Netzwerke. Dieser Hype bleibt auch bei netcup nicht unbemerkt. So ist in den vergangenen Tagen die Nachfrage der internationalen vServer-Produkte rasant angestiegen.

Wir freuen uns über die hohe Nachfrage, zeitgleich bringt sie aber auch Herausforderungen mit sich, welche vor allem die Verfügbarkeit der Hardware betreffen. Damit netcup das tägliche Geschäft aufrechterhalten kann, haben wir uns entschieden, die Preise der internationalen VPS-Produkte zu erhöhen.

Aktuell sehen wir uns dazu gezwungen, um die weitere Verfügbarkeit für unsere Kunden gewährleisten zu können. Die Preiserhöhung betrifft derzeit nur unsere internationalen VPS-Produkte, auf die regulären DE-Varianten der vServer hat die Maßnahme keine Auswirkung. Im Zuge dessen sind auch die Gutscheinprodukte der vServer temporär nicht bestellbar.

Ihr netcup Team 

Zu den regulären vServer >

 


Launch der neue Root-Server Generation 9.5

24.02.2022, Kategorie: News

Root-Server G9.5Am Donnerstag, den 24. Februar 2022, launcht netcup die neueste Root-Server Generation 9.5, mit höherer Performance und der Option den Serverstandort auszuwählen.

Bei der neuen Root-Servern Generation 9.5 setzt netcup weiterhin auf die bewährte AMD EPYC™ 7702 CPU, die sich mit 64 Prozessorkernen als besonders leistungsstark auszeichnet. Erstmals ist es bei der neuen Generation 9.5 möglich, bei der Bestellung des Root Servers gleichzeitig den Server Standort auszuwählen. Dabei stehen die Standorte Wien (Vienna) oder Nürnberg (Nuremberg) zur Auswahl. Wird stattdessen die Option “keine Präferenz” ausgewählt, dann wird der Server Standort von netcup automatisch nach den vorhandenen Kapazitäten festgelegt.
Die geografische Entfernung zwischen den beiden Standorten Wien und Nürnberg und die besonders performante Anbindung an den Backbone Europe ermöglichen viele anspruchsvolle Hochverfügbarkeitskonzepte, um sich durch die redundanten Standorte optimal gegen alle erdenklichen Ausfälle und Katastrophenszenarien abzusichern.

“Wir haben die Anzahl der CPUs bei allen Produkt Varianten deutlich erhöht, um der hohe Nachfrage nach gesteigerter Performance nachzukommen. Gleichzeitig ist es uns wieder gelungen, unsere Root-Server zu sehr attraktiven Preisen anbieten zu können. Durch die Verfügbarkeit von zwei verschiedenen Server Standorten besteht zusätzlich die Möglichkeit, GEO-redundante Services zu realisieren. Damit haben wir einen neuen Meilenstein in der Geschichte von netcup erreicht”, freut sich Oliver Werner, Geschäftsführer bei netcup über die Einführung der neuen Root-Server Generation 9.5.

Weitere Details und Antworten auf Fragen zu der Root-Server Generation 9.5 finden Sie auf der Übersichtsseite.


Umstellung auf positionsbasierte Rechnungsstellung

18.02.2022, Kategorie: Allgemein

Da wir vermehrt Rückfragen bezüglich der Cent Abweichungen auf den von uns ausgestellten Rechnungen erhalten haben, möchten wir erklären, wie das mit der Umstellung auf positionsbasierte Rechnungsstellung zusammenhängt. 

Wir haben im November 2021 unsere Buchhaltung und Rechnungsstellung von rechnungsbasiert auf positionsbasiert umgestellt.

Zunächst sei gesagt, dass eine Rechnung nicht immer um einen Cent höher ausfällt.
Je nach Anzahl an Positionen (=Produkte) und Höhe des Produktpreises kann der Bruttogesamtbetrag der Rechnung einen Cent höher oder niedriger ausfallen, oder gar gleichbleiben. Das hängt vor allem von der Anzahl der Positionen ab.

Sowohl am Nettogesamtbetrag als auch am Mehrwertsteuer Gesamtbetrag kann es nun ebenfalls zu Abweichungen von einem Cent kommen.

Notiz am Rande: Die Abweichung des Bruttopreises zwischen Webseite/CCP und den Rechnungen ist uns übrigens bekannt und wir werden uns darum kümmern.
Hier wird der Bruttoproduktpreis in oben genannten Rundungs-Änderungen noch nicht berücksichtigt.
Wir bitten um Verständnis, dass wir noch keine Auskunft geben können, wann die Abweichung behoben sein wird.

Nun zurück zur Erklärung für die Cent Abweichungen auf unseren Rechnungen durch die Umstellung auf positionsbasierter Rechnungsstellung.

Was an der alten Berechnungsart anders war

Früher wurde der Mehrwertsteuerbetrag sowie der Bruttobetrag am Ende einer Rechnung über alle Positionen hinweg berechnet.
Die Berechnung in jedem der folgenden Schritte erfolgte immer ungerundet, mit beliebig vielen Nachkommastellen.

Es gab pro Position nur Menge, Einzelpreis und Gesamtpreis (Netto).
Der Gesamtpreis (Netto) jeder Position wurde addiert woraus sich der Nettobetrag der Rechnung ergab.
Erst dann wurde der Mehrwertsteuer- und Bruttobetrag der gesamten Rechnung berechnet.

Eine Herausforderung, die diese Berechnungsweise mit sich brachte: Es wurde zwar immer mit ungerundeten Zahlen weitergerechnet, auf der Rechnung aber jeder Zwischenschritt auf zwei Nachkommastellen gerundet angezeigt.
Dadurch haben sich vermehrt Geschäftskunden mit eigener Buchhaltung gemeldet, da die Darstellung mit zwei Nachkommastellen für sie dann nicht mehr nachvollziehbar und auch nicht korrekt in Ihre Buchhaltung übernehmbar waren.

Wie die neue (positionsbasierte) Rechnungsstellung funktioniert

Um dieses Thema in den Griff zu kriegen,  runden wir den Gesamtpreis (Netto) nun gleich auf zwei Nachkommastellen und rechnen mit diesem Wert weiter.
Außerdem wird der Mehrwertsteuerbetrag und Bruttobetrag nun direkt je Position berechnet und ebenfalls auf zwei Nachkommastellen gerundet.
Abschließend werden nur noch der Nettobetrag, der Mehrwertsteuerbetrag und der Bruttobetrag jeder Position addiert und bilden die Rechnungsgesamtbeträge.

An dieser Stelle möchte ich auf die detaillierte Rechnungsansicht im CCP verweisen.
Unter “Rechnungen” => “Klick auf die Lupe” sind detaillierte Informationen pro Position zu sehen, die aus Platzgründen leider nicht auf der PDF Rechnung sind.

Weil Beispiele mehr als tausend Worte sagen, nachfolgend zwei davon.
Im ersten Beispiel lediglich eine Position. Im zweiten Beispiel finden Sie vier Positionen, die sich aus zwei Produkten zusammensetzen.

Gegenüberstellung der alten und neuen Rechnungsstellung

Gegenüberstellung von alter und neuer Rechnungsstellung

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unsere Buchhaltung unter buchhaltung@netcup.de.


Servus Wien am neuen Server Standort!

15.12.2021, Kategorie: Allgemein

Server Standort WienZusätzlich zu unserem Server Standort in Nürnberg bieten wir ab sofort die Möglichkeit, unseren neuen Server Standort in Wien zu nutzen. In Phase 1 bieten wir unseren Kunden Root Server in Wien an, in Kürze werden auch Webhosting und Managed Private Server zur Verfügung stehen. Die Server am Standort Wien ermöglichen sehr kurze Antwortzeiten für alle Nutzer aus Österreich und aus vielen osteuropäischen Ländern.

Die große geografische Entfernung zwischen den beiden Standorten Wien und Nürnberg und die besonders performante Anbindung an den Backbone Europe ermöglichen viele anspruchsvolle Hochverfügbarkeitskonzepte, um sich durch die redundanten Standorte optimal gegen alle erdenklichen Ausfälle und Katastrophenszenarien abzusichern.

Der neue Server Standort in Wien ist ein bedeutender Meilenstein in der netcup Historie. Wir arbeiten ständig an der Erweiterung unseres Angebots und werden auch in Zukunft weitere internationale Standorte evaluieren.

Wir freuen uns, erstmals im Zuge des netcup Adventskalenders 2021 am 15. Dezember den Server Standort Wien anbieten zu können.


Log4j-Sicherheitslücken: Prüfung erfolgreich abgeschlossen

14.12.2021, Kategorie: Allgemein

Wie den Medien zu entnehmen ist, hat das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die kritische Schwachstelle (Log4Shell) in der weit verbreiteten Java-Bibliothek Log4j als extrem kritische Bedrohungslage eingeschätzt. Ursächlich für diese Einschätzung ist die sehr weite Verbreitung des betroffenen Produkts und die damit verbundenen Auswirkungen auf unzählige weitere Produkte. In wie weit netcup Kunden davon betroffen sind, ist hier nachzulesen.

netcup hat unmittelbar nach Bekanntwerden der genannten Sicherheitslücke geprüft, ob eine Gefährdung für Kunden (z.B. durch interne Systeme) besteht. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass dies nicht der Fall ist und keine Gefahr für Systeme bzw. Kundendaten von netcup besteht.

Bei von Kunden betriebenen Anwendungen auf Root-Servern / VPS ist unterdessen nicht auszuschließen, dass diese von dem Sicherheitsvorfall betroffen sind. Root-Server / VPS werden nicht von netcup verwaltet. Für die Administration dieser Systeme sind Kunden selbständig verantwortlich. Dies gilt auch grundsätzlich im Bezug auf jegliche administrative Aufgabe und Sicherheitssachverhalte.

netcup hat keinen Einblick in Root-Server / VPS und kann daher keine Aussagen dazu treffen, ob Anwendungen auf Kundenservern installiert / betroffen sind oder ob der Server gegebenenfalls sogar schon infiziert ist. Wir bitten Kunden, die Java-Anwendungen nutzen, selbständig zu prüfen, ob die Sicherheitslücke auf diese zutrifft und in diesem Fall geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen, um eine Infektion ihrer Systeme zu verhindern. Hinweise dazu finden sich in diversen Online-Publikationen und im Regelfall auch beim Hersteller der genutzten Programme.

Um sich einen ersten Überblick über etwaige nötige Schritte zu verschaffen, könnte dieser Artikel nützlich sein.

Grundsätzlich sollte dabei beachtet werden, dass das Problem bereits aktiv ausgenutzt wird. Ist ein System also von der Sicherheitslücke betroffen, sollte im Zweifel, wenn dies nicht sicher ausgeschlossen werden kann, davon ausgegangen werden, dass dieses kompromittiert ist.

Weiterführende Informationen zum Thema Log4j bietet auch der Artikel des deutschen Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

 


netcup stellt neue PHP-Version 8.1 bereit

01.12.2021, Kategorie: News

Logo PHP 7.2
Die beliebte Programmiersprache für Webanwendungen, PHP, steht in der neuen Version 8.1 bei den aktuellen netcup-Produkten bereit. netcup-Kunden profitieren wie gewohnt von einer schnellen Bereitstellung der neuesten Versionen und können somit die aktuellen Funktionen und Verbesserungen schnell nutzen.

Webhosting-Kunden können PHP 8.1 einfach und unkompliziert im CCP aktivieren. Dort findet sich beim Webhostingtarif der Menüpunkt “PHP-Einstellungen”. Dieser erlaubt einen schnellen Wechsel der PHP-Version. Auch Managed-Server-Kunden haben in ihrer Plesk-Oberfläche den Menüpunkt “PHP-Einstellungen”, der eine Änderung der Version erlaubt. Da die Umstellung jederzeit flexibel möglich ist, kann die Kompatibilität der genutzten Anwendungen mit PHP 8.1 so gefahrlos getestet werden. Sind noch Änderungen nötig, kann die Version bequem auf den vorherigen Wert zurückgesetzt werden.

Die PHP-Entwickler fassen die neue Veröffentlichung treffend mit den Worten “Bessere Performance, verbesserte Syntax und verbesserte Typensicherheit” zusammen. Sie haben auf einer eigenen Webseite die verschiedenen Änderungen, von denen Programmierer Gebrauch machen können, dargestellt. Auf einer weiteren Seite wird darüber hinaus auch über die nötigen Schritte für einen Umstieg von PHP 8.0 auf PHP 8.1 berichtet. Programmierer finden so alle nötigen Informationen zur Weiterentwicklung ihrer Webanwendungen übersichtlich vor.

Wir freuen uns, dass wir die neue Version von PHP innerhalb kürzester Zeit bereitstellen konnten. netcup ist – wie auch in der Vergangenheit – kontinuierlich bestrebt, neue PHP-Veröffentlichungen schnellstmöglich auszurollen. So profitieren Kunden umgehend von den neuesten Optimierungen. Damit positioniert sich netcup weiterhin als hervorragender Webhoster für “Early Adopter”, die aktuelle Features schnell nutzen möchten.


netcup Adventskalender 2021

27.11.2021, Kategorie: News

Im netcup Adventskalender öffnen wir am 01. Dezember pünktlich um  0:00 Uhr das Türchen Nummer 1. An den darauffolgenden 24 Tagen  finden Sie täglich ein spannendes Sonderangebot hinter dem jeweiligen Türchen.

Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder den beliebten netcup Adventskalender anbieten zu können. Im netcup Adventskalender öffnet sich von 1. bis 24. Dezember jeden Tag ein neues Türchen. Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein tolles, weihnachtliches Sonderangebot.

Von allen Bestellungen, die vom Sonderangebot am 24.12.2021 erzielt werden, spenden wir die gesamten Gebühren des ersten Jahres an eine gemeinnützige Organisation. Auf unseren Social Media-Kanälen werden wir über die so entstandene Spende informieren.

Der netcup Adventskalender beinhaltet Sonderangebote aus den beliebten Produkt-Kategorien wie Webhosting, Root-Server, VPS und Domains. Zudem freuen wir uns sehr, in diesem Jahr wieder die beliebten netcup Merchandise Produkte in unserem Adventskalender anbieten zu können.

Die Nachfrage nach unseren Adventskalender-Sonderangeboten ist jedes Jahr sehr hoch. Bei besonders nachgefragten Angeboten versuchen wir die verfügbaren Stückzahlen nach Möglichkeit wieder aufzufüllen. Auf Twitter und Facebook wird bekannt geben, zu welcher Uhrzeit das Kontingent für das jeweilige Angebot erneut aufgefüllt wird.

Die Angebote wurden mit größter Sorgfalt ausgearbeitet und mit viel Liebe in den Adventskalender gepackt. Damit möchten wir allen unseren Kundinnen und Kunden die Vorweihnachtszeit ein wenig versüßen.

In diesem Sinne wünschen wir eine schöne und besinnliche Adventszeit!


Fahrplan für den Black Friday 2021

22.11.2021, Kategorie: News

netcup Aktionen am Black Friday 2020Am 26. November 2021 ist Black Friday. Mit unseren besonderen Angeboten werden wir den kommenden Freitag wieder farbenfroh gestalten. Bestandskunden aufgepasst – in diesem Jahr haben wir uns wieder etwas Besonderes für euch einfallen lassen.

Auch dieses Jahr gibt es nicht nur am Freitag, 26.11.2021 unglaubliche Schnäppchen und Sonderangebote. Für unsere treuen Bestandskunden gibt es bereits am Donnerstag, den 25.11.2021 ab 18:00 exklusive Early Bird Aktionen zu kaufen. Damit möchten wir uns bei all unseren Kunden/innen für ihre Treue bedanken.

Die Sonderangebote werden nach einem genauen Zeitplan veröffentlicht. Die Stückzahl der Sonderangebote ist teilweise stark limitiert. Bestellt werden kann das Sonderangebot solange, wie der Vorrat reicht oder bis spätestens 17:59. Einzelne Angebote sind zusätzlich durch eine zeitliche Limitierung eingeschränkt. Die Sonderangebote werden zur festgelegten Uhrzeit auf www.netcup-sonderangebote.de veröffentlicht.

Der Fahrplan auf dieser Seite gibt eine Übersicht über die geplanten Sonderangebote. Sie haben dadurch die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld einen Überblick zu machen und die gewünschten Angebote herauszusuchen.

Bitte beachten Sie auch unsere FAQ zu den Aktionen am Black Friday.


Early Bird Aktionen ab Donnerstag, 25.11.2021 18:00 Uhr (nur für Bestandskunden)

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder für unsere Bestandskunden exklusive Early Bird Aktionen bereits vor dem eigentlichen Black Friday an.
Die Aktionen gelten nur für Bestandskunden in der Zeit von Do., 25.11.2021 18:00 bis Fr., 26.11.2021 06:59.

  • 18:00 Uhr : .de-Domain 0,14 € / Monat zzgl. 2 € Einrichtungsgebühr (Stückzahl unbegrenzt)
  • 18:00 Uhr : .at-Domain 10,00 € / Jahr (Stückzahl unbegrenzt)
  • 18:00 Uhr : .eu-Domain 0,41 € / Monat (Stückzahl unbegrenzt)
  • 18:00 Uhr : .com-Domain 0,93 € / Monat (Stückzahl unbegrenzt)
  • 18:00 Uhr : .ch-Domain 5,05 € / Jahr (Stückzahl unbegrenzt)

Sonderangebote am Black Friday, 26.11.2021 ab 07:00

Die regulären Aktionen gelten für Neu- und Bestandskunden am Fr., 26.11.2021 ab 07:00 bis spätestens 17:59 (einzelne Aktionen sind zeitlich begrenzt) und nur solange der Vorrat reicht.

❗️ Verlängerung der Slots für .at- & .de-Domain: Auf Grund der eingeschränkten Verfügbarkeit des Customer Control Panels (CCP) am Beginn der Early Bird Aktion werden die zusätzlichen Slots der .at (15:30 Uhr) & .de (16:30) Domain auf jeweils 19:00 Uhr (26.11.2021) verlängert (für Neu- und Bestandskunden).

⚡ Blitz-Aktionen (1h) ⚡

  • 07:00-07:59 Uhr: .de-Domain 0,14 € / Monat zzgl. 2 € Einrichtungsgebühr (Stückzahl unbegrenzt)
  • 07:00-07:59 Uhr: .at-Domain 10,00 € / Jahr (Stückzahl unbegrenzt)

  • 07:00 Uhr: .eu-Domain 0,41 € / Monat (Stückzahl unbegrenzt)
  • 07:00 Uhr: .ch-Domain 5,05 € / Jahr (Stückzahl unbegrenzt)
  • 07:00 Uhr: .com-Domain 0,93 € / Monat (Stückzahl unbegrenzt)
  • 07:00 Uhr: Webhosting 1000 SE statt 1,99 € NUR 0,99 € / Monat (maximal 111 Stück)
  • 07:00 Uhr: Cloud vLAN 2,5 Gbit/s statt 20,51 € NUR 9,99 € / Monat (Stückzahl unbegrenzt)
  • 07:00 Uhr: VPS 1000 G9 statt 6,00 € NUR 4,99 € / Monat (maximal 111 Stück)
  • 08:00 Uhr: RS 2000 G9 statt 16,00 € NUR 11,20 € / Monat (maximal 222 Stück)
  • 08:00 Uhr: RS Black Tornado NUR 30,30 € / Monat (maximal 222 Stück)
  • 09:00 Uhr: VPS Black Volcano NUR 7,98 € / Monat (maximal 333 Stück)
  • 09:00 Uhr: Managed PS 4000 statt 59,99 € NUR 49,99 € / Monat (maximal 20 Stück)
  • 10:00 Uhr: RS 8000 G9 SE NUR 39,39 € / Monat (maximal 222 Stück)
  • ⚡ Zusätzlicher Slot 10:30-10:59 Uhr: .de-Domain NUR 0,14 € / Monat zzgl. 2 € Einrichtungsgebühr (Stückzahl unbegrenzt)
  • 11:00 Uhr: RS Black Flash NUR 9,90 € / Monat (maximal 222 Stück)
  • 11:00 Uhr: Webhosting 2000 SE statt 3,99 € NUR 2,24 € / Monat (maximal 222 Stück)
  • ⚡ Zusätzlicher Slot 11:30-11:59 Uhr: .at-Domain NUR 10 € / Jahr (Stückzahl unbegrenzt)
  • ➕ Wiederauffüllung 11:30 Uhr: VPS 1000 G9 – statt 6,00 € NUR 4,99 € / Monat (maximal 111 Stück)
  • 12:00 Uhr: VPS Black Hurricane NUR 12,43 € / Monat (maximal 111 Stück)
  • 12:00 Uhr: Webhosting 8000 SE  statt 12,99 € NUR 5,67 € / Monat (maximal 222 Stück)
  • 13:00 Uhr: RS 4000 G9 SE NUR 24,42 € / Monat (maximal 111 Stück)
  • 13:00 Uhr: Cloud vLAN Giga statt 12,99 € NUR 5,99 € / Monat (Stückzahl unbegrenzt)
  • ➕ Wiederauffüllung 13:30 Uhr: RS 2000 G9 statt 16,00 € NUR 11,20 € / Monat (maximal 222 Stück)
  • 14:00 Uhr: Webhosting 4000 SE statt 7,99 € NUR 3,45 € / Monat (maximal 333 Stück)
  • ➕ Wiederauffüllung 14:00 Uhr: Webhosting 1000 SE statt 1,99 € NUR 0,99 € / Monat (maximal 111 Stück)
  • 15:00 Uhr: Managed PS 2000 statt 43,99 € NUR 36,95 € / Monat (maximal 20 Stück)
  • ⚡ Zusätzlicher Slot 15:30-19:00 Uhr: .at-Domain NUR 10 € / Jahr (Stückzahl unbegrenzt)
  • 16:00 Uhr: RS Black Storm NUR 16,16 € / Monat (maximal 111 Stück)
  • ⚡ Zusätzlicher Slot 16:30-19:00 Uhr: .de-Domain NUR 0,14 € / Monat zzgl. 2 € Einrichtungsgebühr (Stückzahl unbegrenzt)
  • 17:00 Uhr: VPS 500 G8 statt 5,29 € NUR 4,70 € / Monat (maximal 111 Stück)

 

Änderungen oder Erweiterungen der Aktionen werden auf unserem Sonderangebote-Blog und auf Twitter bekannt gegeben. Der Fahrplan wird bei Bedarf aktualisiert.


Alle Preisangaben in Euro und inkl. MwSt. Die Early Bird Aktionen gelten ausschließlich für Bestandskunden von Do., 25.11.2021 18:00 bis Fr., 26.11.2021 06:59. Die regulären Aktionen gelten ausschließlich am 26.11.2021 und nur solange der Vorrat reicht bzw. bis 17:59. Irrtümer sind nicht ausgeschlossen. Es gelten die Preisangaben in unserem Onlineshop unter www.netcup.de. Die Aktionen können nicht mit Gutscheinen kombiniert werden.


FAQ zu den Aktionen am Black Friday 2021

22.11.2021, Kategorie: News

FAQ zu den netcup Aktionen am Black Friday 2020Unsere Aktionen am Black Friday sind gefragt. Und gefragt wird dabei von unseren Kundinnen und Kunden auch sehr viel rund um die Aktion. In diesem Jahr beantworten wir in unseren FAQ die Fragen vor dem eigentlichen Aktionstag.

Die netcup Aktionen am Black Friday sollen all unseren Kunden Freude bereiten. Zur Klärung der Fragen auch außerhalb der Support-Zeiten, stellen wir in diesem Jahr auch wieder FAQ zur Verfügung.

Für allgemeine Fragen zur Bestellung, Produkten oder ähnlichem nutzen Sie bitte die FAQ in unserem WIKI.


  • Was sind Early Bird Aktionen?
    Die Early Bird Aktionen sind spezielle Angebote ausschließlich für Bestandskunden, bestellbar über das netcup Customer Control Panel. Kunden müssen bereits vor Start der Aktion einen aktiven Kundenaccount bei netcup besitzen. Die Early Bird Aktionen haben eine unbegrenzte Stückzahl.
  • In welchem Zeitraum gelten die Early Bird Aktionen?
    Die Early Bird Aktionen am Black Friday gelten von Do., 25.11.2021 18:00 bis Fr., 26.11.2021 06:59.
  • Was ist unter regulären Aktionen am Black Friday zu verstehen?
    Die regulären Aktionen am Black Friday sind für alle Neu- und Bestandskunden bestellbar.
  • In welchem Zeitraum gelten die regulären Aktionen am Black Friday?
    Die regulären Aktionen am Black Friday beginnen ab Fr., 26.11.2021 07:00 und enden um 17:59. Die Produkte werden nacheinander nach einem definierten Zeitplan veröffentlicht. Einige Produkte sind durch ein Zeitlimit oder eine Stückzahl begrenzt. Hier gilt First-come, First-served.
  • Wo finde ich detaillierte Informationen zu den Aktionsprodukten?
    Die Aktionen werden zur definierten Uhrzeit im Fahrplan im netcup Sonderangebote-Blog veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt sind alle Details zu den Aktionsprodukten ersichtlich.
  • Gibt es ein Bestelllimit pro Aktion?
    Grundsätzlich gibt es kein Bestelllimit pro Aktionsprodukt. Für einige Produkte gibt es eine zeitliche Wartefrist für eine erneute Bestellung. Damit stellen wir sicher, dass alle Kundinnen und Kunden eine faire Chance auf ein Produkt erhalten.
  • Können die Aktionen am Black Friday mit Gutscheinen kombiniert werden?
    Nein, die Aktionen sind nicht mit Gutscheinen kombinierbar.
  • Kann ich bestehende Produkte/Verträge auf Aktionen vom Black Friday upgraden?
    Nein, das ist nicht möglich.
  • Ich habe die Aktion verpasst. Gibt es eine Möglichkeit nachträglich die Produkte zu bestellen?
    Nein, das ist leider nicht möglich. Aktionen, die die vorgegebene Stückzahl erreicht haben, sind nicht mehr bestellbar. Sobald das Zeitlimit erreicht ist, ist das Produkt ebenfalls nicht mehr bestellbar. Spätestens um 17:59 sind alle Aktionen des Black Friday vorbei und nicht mehr bestellbar.
  • Eine Aktion war sehr schnell ausverkauft. Gibt es Wiederauffüllungen?
    Möglicherweise. Falls es uns möglich ist, bieten wir im Laufe des Black Friday bei besonders nachgefragten Aktionen Wiederauffüllungen an. Diese werden rechtzeitig auf Twitter kommuniziert.
  • Ist die Bestpreisgarantie auf die Aktionen anwendbar?
    Nein, die Bestpreisgarantie ist nicht auf die Aktionen am Black Friday anwendbar.
  • Ist die Zufriedenheitsgarantie auf die Aktionen am Black Friday anwendbar?
    Ja, die Zufriedenheitsgarantie ist für Aktionen zu Webhosting- und Root-Server-Produkten gültig.
  • Ändert sich der Preis nach dem ersten Jahr bzw. der ersten Abrechnungsperiode?
    Nein, der Preis der Aktion ist dauerhaft gültig. Eine Ausnahme besteht für notwendige, allgemeine Preiserhöhungen nach unseren AGB.

Wir hoffen mit diesen FAQ Klarheit zu schaffen und wünschen viel Vergnügen beim Shoppen am Black Friday!