Betriebssystem spezifische Optimierungen im SCP setzbar

27.08.2018, Kategorie: kurz notiert

Betriebssystem spezifische OptimierungenAb sofort können Sie im Server Control Panel (kurz SCP) Betriebssystem spezifische Optimierungen setzen. Zur Auswahl stehen Optimierungen für Windows oder Linux. Besonders einige Versionen von Microsoft (R) Windows (R) verlangen hardwareseitig einige Anpassungen. Ohne diese Anpassungen kann es passieren, dass das Betriebssystem nicht mehr bootet.

Um Betriebssystem spezifische Optimierungen zu setzen, gehen Sie bitte im SCP in die Einstellungen des jeweiligen vServers. Hier finden Sie ein Dropdown, mit dessen Hilfe Sie die gewünschten Optimierungen wählen können. Nach einem Klick auf „Speichern“, wirken die Optimierungen bei Ihrem vServer, nach dem dieser hart aus- und wieder eingeschaltet wurde.

Diese Betriebssystem spezifischen Optimierungen für Windows setzen wir nicht per Auslieferungseinstellung, da die Optimierung Nachteile für Nutzer von Linux oder anderen Betriebssystemen mit sich bringt. Der Verlust von Performance ist zwar nur minimal, trotzdem wollen wir unseren Kundinnen und Kunden die unsere Root-Server und VPS mit Linux nutzen, keine Performance nehmen.

Neben den Betriebssystem spezifischen Optimierungen kann in den Einstellungen auch der CPU Aufbau beeinflusst werden. Haben Sie einen vServer mit mehreren Kernen gebucht, können Sie hier festlegen, auf wie viele Sockel die Kerne verteilt werden. So lassen sich unter anderem Lizenzkosten von Software optimieren, die nach CPU-Sockel gestaltet werden.