Neues Image verfügbar: Debian 9 (Stretch) für Root-Server und VPS

19.06.2017, Kategorie: News

Debian JessieAm vergangenen Samstag ist die nächste Version der bekannten Linux-Distribution Debian erschienen: Version 9, Codename „Stretch“. Seit heute steht für unsere Root-Server, VPS so wie Storage-Server ein vorgefertigtes Image mit Debian Stretch zur automatischen Installation im Servercontrolpanel (SCP) zur Verfügung.

Wie von Debian gewohnt, ist die Auswahl der eingesetzten Software und deren Versionen konservativ gehalten. Alle verfügbaren Softwarepakete sind ausführlich getestet und laufen stabil. MySQL wird bei Debian Stretch durch deren Ableger MariaDB ersetzt. Es ist also gewisse Vorsicht bei dem Einsatz von WebApps geboten. Ggf. sind hier Änderungen erforderlich, die zunächst vorgenommen werden müssen. PHP arbeitet mit MariaDB allerdings genau so gut wie mit MySQL. Als Kernel kommt die aktuellere Version 4.9 zum Einsatz.

Zunächst bieten wir ein Minimal-Image mit Debian Stretch an. Unsere Images mit vorinstallierter Software wie Plesk, Owncloud oder Froxlor werden auch auf Debian Strech angehoben werden, sobald die Software Debian Stretch unterstützt und deren Kompatibilität von uns getestet wurde.

netcup mit Platin beim Hosting Award 2017 ausgezeichnet

22.05.2017, Kategorie: News

Platin - Hosting Award 2017Am vergangenem Freitag, den 19. Mai 2017, wurden die begehrten Hosting Awards im Rahmen der Hosting & Service Provider Summits in der Villa Kennedy in Frankfurt vergeben. Wir wurden dabei mit Platin in der Kategorie „Dedicated Server“ ausgezeichnet. Nachdem wir bereits im vergangenem Jahr mit Gold ausgezeichnet wurden, freuen wir uns um so mehr, dass wir dieses Jahr sogar den ersten Platz erreichen konnten.

Für die Vergabe des Hosting Award spielen die Leser der IT-Branche die Hauptrolle und entscheiden mit ihrer Stimme über die Gewinner der 10 Kategorien. Welches Unternehmen für welche Kategorie nominiert wird, wird in einem aufwändigen Auswahlprozess der Redaktion von IT-Business und ihren IT-Portalen sowie Webhostlist, Webhosternews und Vogel IT festgelegt. Bei der Auswahl haben unter anderem die Faktoren der Marktrelevanz, Größe, Kompetenz, Track-Record und Bekanntheit des Anbieters in der jeweiligen Kategorie eine große Relevanz.

Die Gewissheit, dass Sie, unsere zufriedenen und treuen Kunden, uns zu dieser Auszeichnung verholfen haben, macht uns besonders stolz. Für Ihre stetige Wertschätzung und Unterstützung möchten wir uns an dieser Stelle herzlichst bedanken!

Frohe Ostern – Unsere Ostereiersuche für Fortgeschrittene

16.04.2017, Kategorie: News

Zu Ostern bieten wir extrem günstige Angebote aus unserem gesamten Produktsortiment an. Die Angebote verstecken sich in Ostereiern, die über unsere gesamte Website verteilt sind.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Osterfest 2017!

Der Osterhase hat für seine Ostereiersuche für Fortgeschrittene im letzten Jahr viel Zuspruch erhalten, so dass er auch dieses Jahr die Ostereier nach dem gleichen Prinzip mit Aktionsangeboten auf unserer Webseite versteckt hat. Die Angebote decken fast unsere komplette Produktpalette ab. Zusätzlich hat der Osterhase extra Osterprodukte kreiert, die nur in der Osterzeit zu erwerben sind.

Die Ostereiersuche für Fortgeschrittene beginnt am 16.04.2017 pünktlich um Mitternacht.

Wie im letzten Jahr, beehrt uns der Osterhase mit seiner Anwesenheit während der Osterzeit und sorgt wieder einmal für eine spannende und abwechslungsreiche Ostereiersuche – denn er kennt unsere erprobten und anspruchsvollen Besucher und Besucherinnen.

Die Eier werden alle paar Minuten vom Osterhasen neu versteckt und mit neuen Angeboten versehen. Die Produktlinks zu den Aktionsangeboten sind wie im letzten Jahr individuell und nicht übertragbar. Das heißt, dass der Produktlink an einem anderen PC nicht mehr gültig sein wird. Die besonders fleißigen und eifrigen Ostereiersucher/innen werden mit besonders lukrativen Angeboten belohnt. Zudem können Sie zu Ostern ruhig lange ausschlafen, da der Vorrat immer wieder aufs neue aufgefüllt wird.

Die Highlights in diesem Jahr sind:

  • Domains ab 14 Cent pro Monat (inkl. MwSt.)
  • Webhostings bis zu 50% reduziert
  • VPS Angebote ab 99 Cent pro Monat (inkl. MwSt.)
  • Storage-Server bis zu 40% reduziert
  • Managed Server ab 33,99 Euro / Monat (inkl. MwSt.)
  • Root-Server ab 4,66 Euro / Monat (inkl. MwSt.)

Tipp: Die besonders begehrten Highlights sind stark limitiert und daher vom Osterhasen besonders gut versteckt.

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und viel Spaß bei unserer Ostereiersuche für Fortgeschrittene!

Ihr netcup-Team

Neue Storagespace Tarife: Mehr Wahlfreiheit, geringere Kosten, neue Technologie

21.03.2017, Kategorie: News

NetAppZu jedem Root-Server, VPS oder Storage-Server können Sie separaten Storagespace buchen. Auf den Storagespace kann via NFS zugegriffen werden. Nicht nur über Server von netcup ist der Zugriff möglich, sondern auch von externen Servern oder dem heimischen DSL-Anschluss. Der Storagespace eignet sich daher optimal als zentraler, gemeinsam genutzter Datenspeicher.

Die Zugriffskontrolle geschieht via Whitelist. In diese können Sie IP-Adressen eintragen, die auf den jeweiligen Storagesspace zugreifen dürfen.

Ab sofort setzen wir auf eine neue Storage-Technologie. Zum Einsatz kommen Systeme vom Marktführer NetApp (TM). Diese zeichnen sich durch eine besonders hohe Zuverlässigkeit und Performance aus. Damit lösen wir die alten, auf GlusterFS basierenden, Storages ab und erreichen so unser Ziel, Ihnen noch kostengünstiger mehr Leistung in besserer Qualität anzubieten.

Gab es bislang nur einen Tarif, können Sie jetzt beim Storagespace zwischen verschiedenen Tarifen wählen. Die Tarife unterscheiden sich bei der monatlichen Grundgebühr, beim zur Verfügung stehendem Speicherplatz, den Kosten für zusätzlichen Speicherplatz und dem möglichen Transfervolumen. So erhalten Sie z.B. im Tarif C 1 GB Storagespace für nur 1,5 Euro-Cent (inkl. MwSt.). Abgerechnet wird fair nach dem monatlichem Verbrauch.

Die Bestellung des Storagespaces können Sie über das CCP vornehmen:

Storagespace buchen

Möchten Sie Ihren alten Storagespace auf den neuen Storagespace umziehen, melden Sie sich bitte bei unserem Support. Dieser stellt Ihnen dann gerne einen neuen Storagespace parallel zum bestehendem Storagespace bereit. Letzteren können Sie dann einfach via CCP kündigen, sobald Sie alle Daten transferiert haben.

Mitglied des größten regionalen IT-Clusters CyberForum e. V.

13.02.2017, Kategorie: News

Wir freuen uns über unsere jüngste Mitgliedschaft im größten regional aktiven Hightech.Unternehmer.Netzwerk in Europa. Das CyberForum e. V. zählt mittlerweile über 1.000 Mitglieder und hat seinen Hauptsitz in Karlsruhe, die IT-Hochburg der Region.

Das CyberForum ist ein gemeinnütziger Verein und setzt seinen Schwerpunkt auf die erweiterte Technologie-Region Karlsruhe. Seine Arbeit richtet sich insbesondere an Unternehmen der IT- und Hightech-Branche, wie z. B. in den Bereichen Software-Entwicklung, Internetportale und IT-Consulting. Unternehmen dieser Branche finden über das Hightech.Unternehmer.Netzwerk unter anderem in den unterschiedlichsten Phasen der Unternehmensentwicklung, Startup-Beratungen oder Kontaktvermittlungen eine fundierte und fachbezogene Unterstützung.

Die große Anzahl der Mitglieder ermöglicht eine große Wissenstransparenz von gleichgesinnten Fachkräften und bietet auf diese Weise einen konstruktiven Austausch von IT-Ideen und -Innovationen sowie Unternehmenserfahrungen. Hier treffen Wissenschaft,Technik und Ökonomie aufeinander um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu bündeln und das Potenzial der IT-Branche zu stärken. Rein nach dem Motto „Aus dem Netzwerk für das Netzwerk“.

Das CyberForum organisiert unter anderem zahlreiche Veranstaltungen zum Netzwerken und Weiterbilden, bei denen wir unser Know-how mit anderen Unternehmen der IT-Branche an Round-Tables austauschen können oder unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten mit der Teilnahme an Workshops & Seminare verbessern können. Auch in der Personalfindung stellt sich das Netzwerk als eine sehr gut geeignete Plattform dar. Mit diesen neuen Möglichkeiten verbessern wir unsere Hard- und Soft-Skills, um unseren Service für unsere Kunden noch besser ausbauen zu können.

Second Edition der VPS Generation 7 ist da

03.01.2017, Kategorie: News

VPS Generation 7 SEWir haben die Angebote unserer VPS Genaration 7 überarbeitet. Das Ergebnis ist die VPS Generation 7 Second Edition (kurz SE). Die Angebote der zweiten Ausgabe beinhalten im Schnitt die doppelte Anzahl an CPU-Kernen, 50% mehr RAM so wie 50% mehr Festplattenspeicherplatz.

Zur Einführung der VPS Gen7 SE wird die Mehrleistung im Rahmen einer Rabattaktion ohne Aufpreis angeboten. Die Rabattaktion gilt solange der Vorrat reicht.

Übrigens: Bestandskunden die bereits einen VPS-Tarif der Generation 7 nutzen, können jetzt auf einen größeren VPS-Tarif der zweiten Ausgabe upgraden und auch von dem reduzierten Preis der Einführungsaktion profitieren. Ein Upgrade kostet einmalig 20 Euro (inkl. MwSt.). Bei Interesse berät Sie unser Support gerne dazu.

Eine Übersicht der neuen Angebote finden Sie hier.

GO TO DADDY? or STAY IN GERMANY!

07.12.2016, Kategorie: News

vserver_stay_in_germany Mit der Kampagne Go to Daddy? or Stay in Germany! möchten wir verdeutlichen, dass jeder die Freiheit besitzt selbst zu entscheiden, wo die eigenen Daten am sichersten aufbewahrt sind.

Immer mehr Anbieter ziehen Ihre Dienstleistung und Server ins Ausland. Die unvermeidliche Folgerung daraus ist, dass die Speicherung der Daten nicht mehr in Deutschland vorgenommen wird. Kunden solcher Anbieter werden implizit gezwungen Ihre Datensicherheit aufzugeben und die Speicherung Ihrer Daten ins Ausland zu verlagern.

Seit jeher ist uns die Datensicherheit unserer Kunden wichtig und haben es uns zur Aufgabe gemacht die Daten unserer Kunden sicher zu speichern. Unsere Dienstleistung und Server sind in Deutschland und bleiben in Deutschland! Entscheiden Sie selbst, was mit Ihren Daten geschehen soll und vor allem wo Sie diese in Sicherheit wiegen möchten.

Wenn Sie von dem jüngsten Ereignis betroffen sind und die Zwangsverlagerung Ihrer Daten nicht hinnehmen möchten, können wir Sie hierbei unterstützen. Nutzen Sie unser spezielles Wechselangebot, wechseln Sie Ihre vServer und Root-Server zu netcup und erhalten Sie obendrein 3 Monate Grundgebühren gratis!

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten? Unser Support ist für Sie da und berät Sie gerne.

PHP 7.1 steht unseren Webhostingkunden direkt nach der Veröffentlichung zur Verfügung

02.12.2016, Kategorie: News

Logo PHP 7.1Nach einer viermonatigen Betaphase, ist heute PHP in der Version 7.1 vom Hersteller veröffentlicht worden. Unseren Kunden stellen wir ab sofort in der Webhosting-Cloud die Version 7.1 zur Verfügung. Wir sind damit einer der ersten Webhosting-Anbieter, der seinen Kunden die neuste Version von PHP anbietet.

Die neue PHP Version kann über das Webhostingcontrolpanel aktiviert werden. Da im Webhostingcontrolpanel je Domain und Subdomain eine andere Version von PHP gesetzt werden kann, können Sie vorab PHP 7.1 auf einer separaten Domain testen, ohne die Funktionsfähigkeit Ihrer Website zu gefährden.

PHP 7.1 ist größtenteils abwärtskompatibel zu der vorangegangenen Version PHP 7.0. Die wichtigste Änderung in der neuen PHP-Version ist sicherlich die erweiterte Zugriffskontrolle für Klassenkonstanten. Diese bleiben standardmäßig public, lassen sich aber neuerdings alternativ als private oder protected definieren, sodass sie nur innerhalb der Klasse selbst beziehungsweise zusätzlich für vererbte Klassen verfügbar sind. Alle Änderungen sind unter php.net übersichtlich zusammengefasst.

Wir bieten unseren Kunden Webhosting in einer redundant ausgelegten, durch mehrere Server getragenen, Cloud-Infrastruktur an. Die Infrastruktur bietet eine sehr hohe Verfügbarkeit, sie ist nach Bedarf kurzzeitig skalierbar und kann so immer eine hohe Performance bereitstellen. Das angebotene Applikation-Hosting sorgt zugleich für die automatische Installation beliebter Applikationen wie WordPress oder Drupal und versorgt diese auch automatisch mit den notwendigen Updates. Über das Webhostingcrontrolpanel bieten wir unseren Kunden umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten an. Neue PHP-Versionen können so sehr einfach getestet und ausgerollt werden.

netcup ist Webhoster des Jahres 2016

24.10.2016, Kategorie: News

Einmal im Jahr zeichnet das Bewertungsportal HOSTtest die besten Webhoster eines Jahres aus acht Kategorien aus. Wir waren dieses Jahr erneut unter den Testsiegern mehrfach vertreten. Wir wurden zum zweiten Mal in Folge Testsieger in der Kategorie vServer. Darüber hinaus wurden wir Testsieger in der Kategorie Domains. In der Kategorie Webhosting erreichten wir den dritten Platz.

Grundlage der Auszeichnung ist eine Publikumsbefragung, die von HOSTtest einmal im Jahr durchgeführt wird. Dieses Jahr haben laut HOSTtest 11.000 Personen an der Befragung teilgenommen.

HOSTtest Testsieger 2016

Das gesamte Team von netcup möchte sich an dieser Stelle bei all unseren treuen Kunden bedanken, die so zahlreich für uns gestimmt haben. Dank Ihrer Stimmen wurden wir dieses Jahr sogar zweifacher Testsieger. Diese besondere Auszeichnung erfüllt uns mit Stolz und motiviert uns dazu, uns weiterhin zu verbessern, weiterzuentwickeln und Ihnen die beste Leistung zum bestmöglichen Preis anzubieten.

Wir freuen uns sehr, dass wir erneut Testsieger in der Kategorie vServer geworden sind. Das wir als Testsieger auch aus der Kategorie Domains hervorgehen, zeigt uns das sich unsere Investitionen in diese Produktsparte gelohnt hat. So haben wir z.B. in diesem Jahr als einer der ersten Anbieter DNSSEC und DANE für Sie eingeführt. Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns am Herzen und wir freuen uns deshalb ganz besonders über Ihr positives Feedback in allen drei Kategorien, für die wir von HOSTtest nominiert wurden.

Root-Server Generation 7 überarbeitet

10.10.2016, Kategorie: News

root-server-gen7-seWir haben die Generation 7 unserer Root-Server Angebote überarbeitet und in der „Second Edition“ (kurz SE) veröffentlicht. Aufgrund einer immer größer werdenden Nachfrage nach RAM, CPU und Festplattenspeicher, haben wir die Leistungen um bis zu 100% erhöht. Zur Einführung bieten wir die überarbeiteten Angebote, trotz deutlicher Mehrleistung, ohne Aufpreis an.

Alle Root-Server der Generation 7 SE erhalten 50% mehr Arbeitsspeicher als in der Generation 7 angeboten wurde. Bei fast allen Systemen konnten wir die Anzahl der CPU-Kerne verdoppeln. Der zur Verfügung stehende Speicherplatz wurde bei der SAS-Variante unserer Root-Server um durchschnittlich 50% angehoben.

Auch die Rahmenbedingungen der Traffic-Flatrate wurden verbessert: Wir bieten je Root-Server der Generation 7 SE mindestens 10 TB Traffic unlimitiert an. Wird mehr Traffic verbraucht, findet eine Limitierung nur statt, wenn durchgehend über mindestens eine Stunde mehr als 80 MBit/s Bandbreite belegt wurden. Selbst bei einer Limitierung stehen mindestens 10 MBit/s Bandbreite zur Verfügung. Wir garantieren Ihnen damit eine sehr gute Anbindung der Root-Server mit viel Traffic-Volumen.

Kunden, die bereits einen Root-Server der Generation 7 über uns beziehen, können die Leistungen ihres Tarifs für einmalig 29 Euro (inkl. MwSt.) auf die Leistungen der Second Edition anheben. Es beginnt dabei keine neue Vertragslaufzeit. Wenden Sie sich bei Interesse einfach mit einer kurzen E-Mail an unseren Support. Mit den einmaligen Kosten finanzieren wir einen Teil des Hardwareupgrades, das für die Leistungssteigerung erforderlich ist.

Der Einführungspreis gilt solange der Vorrat reicht. Der Einführungspreis gilt auch für Upgrades von einem Generation 7 Tarif auf einen Tarif der Generation 7 SE.